Lage

Land:Deutschland
Bundesland:Rheinland-Pfalz
Bezirk:Koblenz
LandkreisAhrweiler
Ort53489 Sinzig
Adresse:Barbarossastraße 35
Koordinaten:50.546469°, 7.249674°
Lage in Google MapsLage in OpenStreetMapLage in OpenTopoMap

Beschreibung

Neogotischer Schlossbau aus Schieferbruchstein, Reste der Wasserburg im unteren Teil eines Rundturms erhalten
Wie eine Insel liegt das Sinziger Schloss in einem breiten Graben, der einst als Wassergraben das Schloss der Herzöge von Jülich-Berg umgab, zu deren Territorium Sinzig bis 1794 gehörte. Der mit vier Ecktürmen bewehrte Bau wurde 1689 während des pfälzischen Erbfolgekrieges von französischen Truppen zerstört. Das heutige Sinziger Schloss entstand, wie mehrere Schlösser der näheren Umgebung, in der Zeit der Rheinromantik.

Park/GartenDie Parkanlage wurde von Peter Joseph Lenné um 1840 entworfen.


Besitzer

(ohne Anspruch auf Vollständigkeit)
Markgraf Wilhelm von Jülichals Erbauer
Gustav Bunge1850 Kauf

Historie

1336erbaut
1569–1574Ausbau für den Herzog von Jülich-Kleve-Berg (Maximilian Pasqualini)
1688im durch französische Truppen besetzt
1689teilweise Sprengung des Schlosses beim Abzug der französischen Truppen
1854–1858Neubau einer Burg-Villa (Pläne von Baurat Vincenz Statz)
1867Vollendung der Innenausstattung

Objekte im Umkreis von 10 Kilometern

NameOrtArtDistance (km)Bild
NameOrtArtDistance (km)Bild
SchweppenburgBrohl-LützingSchloss0.02
SinzigSinzigStadtbefestigung0.21
Sinzig 
Fränkische Königspfalz
Zehnthof
Sinzigteilweise erhaltene Pfalz0.30
Sinzig 
Weyerburg
Weiherburg
Voelenhof
SinzigHerrenhaus0.49
BodendorfSinzig-Bad BodendorfHerrenhaus2.58
Leubsdorf 
Rittersitz Selbachischer Hof
LeubsdorfBurghaus2.76
Ahrenthal 
Ahrental
Bovendorf
Bovenberg
SinzigSchloss2.89
LinzLinz am RheinBurg2.99
DattenbergLinz am Rhein-Dattenbergteilweise erhaltene Burg3.02
LinzLinz am RheinStadtbefestigung3.41
Ockenfels 
Burg zur Leyen
Linz am RheinBurg3.50
HammersteinRheinbrohl-HammersteinRuine3.50
Claurenburg 
Clurenburg
Burgmannshof
Hammerstein-OberhammersteinBurghaus3.50
KönigsfeldKönigsfeldHerrenhaus3.54
Ariendorf 
Argendorf
Bad Hönningen-AriendorfSchloss3.66
Kollenburg 
Collenburg
Kasbach-Ohlenberg-NiederkasbachBurghaus3.77
ErpelErpelStadtbefestigung4.37
ArenfelsBad HönningenSchloss4.89
Vilszelt 
Vilszelt
Filzelt
Velshelt
Valshelle
Unkel-HeisterWasserburg5.28
VehnSinzig-LöhndorfSchloss5.42
MarienfelsRemagenSchloss5.47
RennenbergLinz am Rhein-Kasbach-OhlenbergSchloss5.50
LandskronBad Neuenahr-AhrweilerRuine5.50
Niederbreisig 
Johanniterkommende
Templerhof
Bad Breisig-Niederbreisigteilweise erhaltenes Schloss5.86
Heppingen 
Metternich
Heppinger Hof
Bad Neuenahr-Ahrweiler-HeppingenSchloss5.96
Unkel 
Heerestorffsches Haus
Herresdorfsches Haus
Burg Unkel
UnkelAdelssitz6.32
Ernich 
Haus Ernich
RemagenHerrenhaus6.39
UnkelUnkelStadtbefestigung6.52
Rennenberg 
Alt-Rennenberg
Linz am Rhein-Kasbach-OhlenbergRuine6.90
RheineckBad Breisig-RheineckBurg7.19
Rheinbreitbach 
Virneburg
Obere Burg
RheinbreitbachBurg7.23
KönigsfeldKönigsfeldStadtbefestigung7.43
Reutersley 
Reuterslei
Schwedenschanze
Reuters Ley
Bad Breisig-RheineckWallburg7.52
KönigsfeldKönigsfeldverschwundene Wasserburg7.52
Rheinbreitbach 
Untere Burg
Rheinbreitbachverschwundene Wasserburg7.97
NeuenahrBad Neuenahr-AhrweilerBurgrest8.06
Brohleck 
Augustaburg
Augustusburg
Brohl-LützingSchloss8.84

Quellen und Literatur

  • Avenarius, Dr. Wilhelm: Burgen und Schlösser in Rheinland-Pfalz, Fremdenverkehrsverband Rheinland-Pfalz (Hrsg.) o. J.
  • Losse, Michael: Das Schloss zu Sinzig, Rheinischer Verein für Denkmalpflege und Landschaftsschutz (Hrsg.), in: Rheinische Heimatpflege 1/92, S. 19f,  Neuss/Köln 1992
  • Thon, Alexander / Ulrich,  Stefan: "… wie ein Monarch mitten in seinem Hofstaate thront" - Burgen am unteren Mittelrhein,  Regensburg 2010

Eintrag kommentieren