Lage

Land:Schweiz
Kanton:Thurgau
Verwaltungseinheit:Frauenfeld
Ort8254 Dettighofen
Lage:am Nordostrand des bewaldeten Plateaus bei den Wiesen „Butzen“ , nö von „Burg"
Koordinaten:47.61872702413944°, 8.962914110498934°
Lage in Google MapsLage in OpenStreetMapLage in OpenTopoMap

Beschreibung

ErhaltenAbschnittsgraben


Objekte im Umkreis von 10 Kilometern

NameOrtArtDistance (km)Bild
NameOrtArtDistance (km)Bild
DettighofenDettighofenverschwundene Burg0.49
GündelhartGündelhartSchloss2.13
Klingenberg 
Oberes Schloss
Homburgverschwundene Burg3.01
Klingenberg 
Unteres Schloss
HomburgSchloss3.05
LiebenfelsHerdernBurg3.11
Neuenburg 
Neuburg
MammernRuine3.71
Glarisegg 
Larisegg
SteckbornSchloss4.04
HerdernHerdernBurg4.29
MammernMammernSchloss4.54
HüttlingenHüttlingenSchloss4.72
Steckborn 
Neues Schloss
SteckbornSchloss5.55
Steckborn 
Altes Schloss
SteckbornSchloss5.55
KattenhornÖhningen-KattenhornSchloss5.64
Kattenhorn 
Schulthaiss-Schlösschen
Öhningen-KattenhornSchloss5.69
MarbachÖhningen-WangenSchloss5.76
Steckborn 
Turmhof
SteckbornBurg5.78
FreudenfelsEschenzSchloss5.91
WellenbergFelben-WellhausenBurg5.95
OberstaadÖhningenteilweise erhaltene Burg6.42
TalBerlingenBurgrest6.52
GriesenbergGriesenbergSchloss6.67
GaienhofenGaienhofenWasserschloss6.99
Alt-GriesenbergGriesenbergverschwundene Burg8.01
SteineggHüttwilen-NußbaumenBurg8.02
Sandegg 
Sandteck
SalensteinBurgrest8.07
EugensbergSalensteinSchloss8.08
HornstaadGaienhofen-HornSchloss8.44
FrauenfeldFrauenfeldBurg8.63
RiederenSalensteinBurgrest8.69
Louisenberg 
Luisenburg
SalensteinSchloss8.72
AltenklingenEngwangBurg8.83
HubbergFruthwilenSchloss8.93
Obersalenstein 
Salenstein
SalensteinBurg8.96
Arenenberg 
Narrenberg
SalensteinSchloss9.37
AltenburgMärstettenRuine9.41
HohenklingenStein am RheinBurg9.50
HelfenbergHüttwilenRuine9.67
FreudenbergFrauenfeldSchloss9.72
Wolfsberg 
Altes und Neues Schloss
Wolfenberg
ErmatingenSchloss9.75
WildernAffeltrangenSchloss9.92
UlmbergErmatingenSchloss9.96
SpiegelbergLommisBurgrest9.96
StrassNiederwilBurgrest9.98
EppensteinBussnangverschwundene Burg9.99

Quellen und Literatur

  • Bundesamt für Landestopographie (Hrsg.): Burgenkarte der Schweiz - Band 2 1984