Lage

Land:Deutschland
Bundesland:Bayern
Bezirk:Oberbayern
LandkreisEichstätt
Ort85072 Eichstätt
Adresse:Ingolstädter Straße 32
Koordinaten:48.887079°, 11.185273°
Lage in Google MapsLage in OpenStreetMapLage in OpenTopoMap

Beschreibung

Querovaler Bau, durch Attika überhöhter Mittelteil mit kurzen zweiachsigen Mittelflügeln, siebenachsiger östlicher Anbau

Park/GartenReste der Terrassenanlagen des Gartens, Gartenpavillon von 1730 /40 am Hang


Historie

um 1730/40 durch Gabriel de Gabrieli errichtet
1904Errichtung des Anteils

Objekte im Umkreis von 10 Kilometern

NameOrtArtDistance (km)Bild
NameOrtArtDistance (km)Bild
Eichstätt 
Sommerresidenz
EichstättSchloss0.38
Eichstätt 
Domprobstei
EichstättAdelssitz0.44
Ulmer Hof (Eichstätt) 
Ulmer Hof
EichstättAdelssitz0.46
Spethscher Hof (Eichstätt) 
Spethscher Hof
EichstättAdelssitz0.52
EichstättEichstättverschwundene Domstadtbefestigung0.54
EichstättEichstättStadtbefestigung0.55
Eichstätt 
Residenz
EichstättSchloss0.55
Eichstätt 
Vizedomamt
Dom-Augusto-Haus
EichstättAdelssitz0.60
Domherrenhof (Eichstätt) 
Spethscher Hof
Domherrenhof
EichstättAdelssitz0.60
Stinkender Turm (Eichstätt) 
Stinkender Turm
Eichstättverschwundener Wohnturm0.64
WillibaldsburgEichstättBurg1.48
SchneckenbergEichstätt-WasserzellWallburg2.31
ObereichstättDollnstein-Obereichstättverschwundene Wasserburg3.76
Preith 
Sankt Brigida
Pollenfeld-PreithKirchhofbefestigung3.80
PfünzAdelschlag-PietenfeldWallburg5.42
PfünzWalting-PfünzBefestigungsrest5.76
PfünzWalting-PfünzSchloss5.95
InchingWalting-InchingSchloss6.70
Möckenlohe 
Mariä Himmelfahrt
Adelschlag-MöckenloheKirchhofbefestigung7.80
Dollnstein 
Tolenstein
DollnsteinBurgrest8.32
Adlerstein 
Alter Burgfelsen
Alte Bürg
Wellheim-Aicha im WaldeRuine8.60
Walting 
Sankt Johann Baptist
WaltingKirchhofbefestigung8.81
DollnsteinDollnsteinBefestigungsrest8.97

Quellen und Literatur

  • Rischert,  Helmut: Bestandsaufnahme der Burgen und Schlösser im Landkreis Eichstätt, Historischer Verein Eichstätt (Hrsg.), in: Beiträge zur Eichstätter Geschichte92./93. Jahrgang,  Eichstätt 1999