• Quelle: MacElch (Rainer Kunze), cc-by-sa 3.0 (aus Wikipedia)

Lage

Land:Deutschland
Bundesland:Thüringen
Kyffhäuserkreis
Ort06578 Oldisleben-Sachsenburg
Lage:auf den Hängen der Hainleite, ca. 350 m ssö der Oberen Sachsenburg
Koordinaten:51.293458°, 11.165918°
Lage in Google Maps
Lage in OpenStreetMap
Lage in OpenTopoMap
Lage im Burgenatlas

Beschreibung

ungefähr trapezförmige Anlage, von Mantelmauer umschlossen, sö des Bergfrieds Reste von Palas und Wirtschaftsgebäuden, Palas mit Kreuzgewölbe und Tonnengewölbe, Reste eines Eckturms im nw Winkel der Ringmauer, runder Brunnenschacht, durch Brunnenhaus/Brunnenturm geschützt


Erhalten: Bergfried, Mauerreste


Hier bin ich

Turm


Turmdaten

freistehender Bergfried aus unregelmäßigen Kalksteinquadern im Westen der Anlage
Form:quadratisch
Höhe:ca. 22 m
Grundfläche:8 x 8 m
Mauerstärke:ca. 1,5 m

Kapelle

Reste der Burgkapelle zwischen oberer und unterer Sachsenburg, 1278 erstmals erwähnt, diente bis ins 16.Jh. beiden Burgen als Gotteshaus

Maße

Burgplatz ca. 38 x 48 m
Gebäuderest ca. 6 x 10 m
Palas ca. 10 x 48 m
Länge des Tonnengewölbes ca. 34,5 m
Durchmesser des Brunnenschachts ca. 3 m

Beziehung zu anderen Objekten

benachbarte Anlage Obere Sachsenburg

Besitzer

(ohne Anspruch auf Vollständigkeit)
Grafen von Weimar–Orlamünde1062
Herren von Sachsenberg
Grafen von Hohnstein1319
Grafen von Beichlingen–Lohra1335
Landgrafen von Thüringen1407

Historie

12.Jh.erbaut
1062erwähnt
Mitte 13. Jh.Errichtung eines Neubaus für Graf Siegfried von Anhalt, Bezeichnung der Anlage als "Saxinberg"
Mitte 16. Jh.Ausbau zur schlossartigen Dreiflügelanlage
1815teilweise abgebrochen
seit 1840vollständig Ruine, Nutzung als Steinbruch
1945im Zweiten Weltkrieg Sprengung des Brunnenhauses durch die Wehrmacht
seit 1994Sicherungsarbeiten

Objekte im Umkreis von 10 Kilometern

BildNamePLZOrtKreisArtDistance (km)
BildNamePLZOrtKreisArtDistance (km)
Sachsenburg 
Obere Sachsenburg
06578Oldisleben-SachsenburgKYFFRuine0.48
Gorsleben 
Roter Hof
Rother Hof
06577GorslebenKYFFGutshaus1.82
Gorsleben 
Schieferhof
06577GorslebenKYFFGutshaus1.92
Kannawurf06578KannawurfSOMMSchloss3.28
Heldrungen06577HeldrungenKYFFFestung3.74
Schwedenschanze99638KindelbrückSOMMWallburg5.05
Harras06577Oberheldrungen-HarrasKYFFGutshaus5.29
Braunsroda06577Heldrungen-BraunsrodaKYFFHerrenhaus5.92
Kindelbrück99638KindelbrückSOMMStadtbefestigung6.53
Bilzingsleben06578BilzingslebenSOMMGutshaus6.81
Harras 
Bonifatiusberg
06577Oberheldrungen-HarrasKYFFWallburg7.22
Frankenhausen 
Unterburg
06567Bad FrankenhausenKYFFSchloss8.05
Frankenburg 
Hausmannsturm
Obere Burg Frankenhausen
06567Bad FrankenhausenKYFFteilweise erhaltene Burg8.64
Altenbeichlingen99625Beichlingen-AltenbeichlingenSOMMGutshaus8.87
Beichlingen 
Bichlingi
99625BeichlingenSOMMSchloss9.24
Frankenhausen 
Hoheneck
06567Bad FrankenhausenKYFFWohnhaus9.27
Kohnstein 
Kohnstein-Burgwall
Schwedenschanze
99707Kyffhäuserland-GünserodeKYFFWallburg9.49

Quellen und Literatur

  • Braun,  Wolfgang /  Sternal,   Bernd: Burgen und Schlösser der Harzregion - Band 5 2014
  • Landesamt für Archäologie, Sven Ostritz (Hrsg.): Kyffhäuserkreis. Archäologischer Wanderführer Thüringen 13,  Langenweißbach 2012
  • Stubenvoll,  Willi (Bearb.): Schlösser in Thüringen 1997
  • Zunkel,  Thomas: Burgen im Kyffhäuserland 2005