alle Bilder © Wolfgang Kassebeer

Lage

Land:Deutschland
Bundesland:Hessen
Bezirk:Kassel
LandkreisKassel
Ort34388 Trendelburg-Wülmersen
Lage:an der Diemel
Koordinaten:51.60691°, 9.430228°
Lage in Google Maps
Lage in OpenStreetMap
Lage in OpenTopoMap
Lage im Burgenatlas

Beschreibung

ehemaliges Rittergut, Ruine des alten Herrenhauses auf Rechteckgrundriss mit vorspringenden Seitenrisaliten, zwei steinerne Untergeschosse, Fachwerkobergeschoss nicht erhalten, angebauter sechseckiger Treppenturm mit Glockenhaube, Torhaus mit zweigeschossigen Sandsteinsockel und Fachwerkobergeschoss, seitliche Tordurchfahrt, Ellerburg: Fachwerkbau über hohem Sandsteinsockel mit Erker und Walmdach, dreigeschossiges klassizistisches neues Herrenhaus, Erdgeschoss in Sandstein, darüber verputzte Fachwerkgeschosse mit Zwerchgiebel, doppelläufige Freitreppe



Besitzer

(ohne Anspruch auf Vollständigkeit)
Kloster Helmarshausen1108 als Geschenk Bischof Heinrichs II. von Paderborn
Herren von Potenhagenum 1330 ausgestorben
Familie von Stockhausen1330 als Lehen–1960
Katrin und Werner Paechum 1980

Historie

1108 (als ehemaliges Rittergut)
ab 1108Bau des alten Herrenhauses
vor 1330Bau der "Ellerburg"
1570Bau des Brauhauses
1602Bau der Schmiede
1610/12Bau des sechseckigen Treppenturms mit Glockenhaube
nach 1648Ausbau zum Wasserschloss
nach 1696Bau des Torhauses
1697Umbau des Brauhauses
ab 1750Erweiterung der Anlage
1802–1804Bau des Herrenhauses für Hans-Karl-August-Friedrich von Stockhausen und seine Ehefrau Phillipine von Mansberg
1911Beschädigung des Torhauses bei einem Brand
1912Wiederaufbau des Torhauses
bis 1956landwirtschaftliche Nutzung
1986/89Sicherung und Restaurierung der Anlage
1992Rekonstruktion der Glockenhaube des Treppenturms

Objekte im Umkreis von 10 Kilometern

BildNamePLZOrtKreisArtDistance (km)
BildNamePLZOrtKreisArtDistance (km)
Trendelburg34388TrendelburgKASLStadtbefestigung2.78
Helmarshausen34385Bad Karlshafen-HelmarshausenKASLSchloss3.04
Helmarshausen34385Bad Karlshafen-HelmarshausenKASLKlosterrest3.06
Helmarshausen34385Bad Karlshafen-HelmarshausenKASLOrtsbefestigung3.07
Krukenburg34385Bad Karlshafen-HelmarshausenKASLRuine3.46
Trendelburg34388TrendelburgKASLBurg3.70
Herstelle37688Beverungen-HerstelleHOEXSchloss3.83
Bad Karlshafen 
Freihaus
34385Bad KarlshafenKASLAdelssitz4.04
Würgassen37688Beverungen-WürgassenHOEXHerrenhaus4.08
Stammen34388Trendelburg-StammenKASLAdelssitz4.92
Beverungen37688BeverungenHOEXteilweise erhaltene Wasserburg7.32
Spitzenberg 
Spitzenburg
Tirwerder
Tirrwerder
34399Oberweser-GieselwerderKASLverschwundene Wasserburg7.79
Gieselwerder34399Oberweser-GieselwerderKASLBurgrest8.41
Sababurg 
Zapfenburg
34369Hofgeismar-SababurgKASLteilweise erhaltene Burg8.67
Roggenthal37688BeverungenHOEXGutshaus9.15
Eberschützer Klippe34388Trendelburg-EberschützKASLWallburg9.20
Meinbrexen37697Lauenförde-MeinbrexenHOLZHerrenhaus9.26
Bühne 
Plun
34434Borgentreich-BühneHOEXteilweise erhaltene Wasserburg9.36
Schöneberg 
Schöneburg
34369Hofgeismar-SchönebergKASLBurgrest9.48
Bühne 
Rotenbreite
34434Borgentreich-BühneHOEXWallburg9.60
WinnefeldSollingNORTKirchenrest9.66
Blankenau37688Beverungen-BlankenauHOEXGutshaus9.92

Quellen und Literatur

  • Angebauer,  Marcus: Herrenhäuser, Schlösser, Burgen & Gutshöfe 2, Fotografische Spaziergänge zwischen Diemel, Schwalm, Eder, Fulda, Werra und Weser,  Kassel 2004
  • Cremer,  Folkhard /  Wolf,   Tobias Michael (Bearb.): Hessen I: Regierungsbezirke Gießen und Kassel. Georg Dehio - Handbuch der deutschen Kunstdenkmäler,  München 2008