Lage

Land:Deutschland
Bundesland:Bayern
Bezirk:Schwaben
LandkreisOberallgäu
Ort87527 Sonthofen
Adresse:Schlossstraße 10
Koordinaten:47.510834°, 10.278256°
Lage in Google MapsLage in OpenStreetMapLage in OpenTopoMap

Beschreibung

1945 wurde das Schloss zunächst bei einem Bombenangriff beschädigt. Während der kurzen französischen Besatzung Sonthofens wurde das Schloss am 30. April 1945 von französischen Soldaten in Brand gesteckt und dabei völlig zerstört. Nach kompletter Räumung der Ruinen entstanden hier 1963/64 neu Behördengebäude (Gesundheitsamt, Polizei).
Auch das ehemalige fürstbischöfliche „Schloss“, 1727 durch Bischof Alexander Sigismund erbaut und späteres königl-bayer. Bezirksamt, wurde bei den Bombenangriffen 1945 zerstört.

Erhaltennichts


Besitzer

(ohne Anspruch auf Vollständigkeit)
Bischof Alexander SigismundErbauer

Historie

1727erbaut
Anfang 1945bei einem Bombenangriff beschädigt
30. April 1945durch französische Besatzung in Brand gesetzt und später abgerissen

Objekte im Umkreis von 10 Kilometern

NameOrtArtDistance (km)Bild
NameOrtArtDistance (km)Bild
FluhensteinSonthofenRuine1.90
Bihlerdorf-Oberzollbrücke 
Gunzesried
Blaichach-Gunzesriedverschwundene Burg2.10
BerghofenSonthofen-Berghofenverschwundene Burg2.28
Entschenburg 
Walten
Sonthofen-WaltenWallburg2.32
BurgbergBurgberg im AllgäuRuine2.58
BihlerdorfBlaichach-Gunzesried-BihlerdorfWallburg2.63
Winkelberg 
Winkel
Winkelburg
Sonthofen-Winkelverschwundene Burg2.74
BurgbergBurgberg im Allgäuverschwundene Burg2.89
Ettensberg 
Blaichach
Blaichach-EttensbergRuine3.82
LiebensteinBad Hindelang-Liebensteinverschwundene Burg3.91
Hinang 
Hugnang
Sonthofen-Altstädtenverschwundene Burg3.95
BürgleBad Hindelang-Reckenbergverschwundene Burg4.47
HäuserBurgberg im Allgäu-Häuserverschwundene Burg4.62
Untermühlegg 
Mühlegg
Schlossbichl
Bolsterlang-Untermühleggverschwundene Burg4.70
KierwangBolsterlang-Kierwangverschwundene Burg5.21
Obermühlegg 
Gundelsberg
Ober-Mühlegg
Schlossköpfle
Schlossbühl
Bolsterlangverschwundene Burg5.63
BurgeggFischen-Au-Burgegg.verschwundene Burg5.82
RauhenzellImmenstadt im Allgäu-RauhenzellSchloss5.82
BurgschrofenBad Hindelangangebliche/vermutete
Wallburg
6.26
Rauhlaubenberg 
Laubenberg
Rauhen-Laubenberg
Immenstadt im Allgäu-RauhenzellRuine6.35
Schöllanger BurgOberstdorf-SchöllangBefestigungsrest6.59
Hindelang 
Fürstbischöfliches Schloss
Bad HindelangSchloss7.02
ImmenstadtImmenstadt im AllgäuSchloss7.05
Laubenbergstein 
Laubenbergerstein
Laubenberg-Stein
Immenstadt im Allgäu-Stein im AllgäuRuine7.39
ReichenbachOberstdorf-Reichenbachverschwundene Burg7.59
Burgschrofen 
Obermaiselstein
Obermaiselsteinverschwundene Burg7.71
Hugofels 
Brunnenfels
Immenstadt im AllgäuBurgrest8.46
RothenfelsImmenstadt im AllgäuRuine8.46
Schanze an der JochstraßeBad Hindelang-OberjochBefestigungsrest8.56
Kranzegg 
Burghalden?
Rettenberg-Kranzeggverschwundene Burg9.20

Quellen und Literatur

  • Bosl,  Dr. Karl (Hrsg.): Bayern. Handbuch der historischen Stätten Deutschlands 7,  Stuttgart 1981