• Bild 1: © Albert Speelman, Utrecht
    Bild 3: Ansicht um 1860, Sammlung Alexander Duncker

Lage

Land:Deutschland
Bundesland:Nordrhein-Westfalen
Bezirk:Köln
KreisDüren
Ort52388 Nörvenich
Lage:auf dem Gelände des Bauernhofes Hirtstraße 13, nahe dem Marktplatz
Koordinaten:50.805472°, 6.645833°
Lage in Google Maps
Lage in OpenStreetMap
Lage in OpenTopoMap

Beschreibung

spätgotischer rechteckiger Backsteinbau mit Treppengiebeln und einem mächtigen Rundturm an der NW-Ecke
Leider verfällt die Harffsche Burg in Nörvenich heute immer mehr. Die sogenannte Trompeterburg ist der zur Harffschen Burg gehörende zweiflügelige Wirtschaftshof aus dem 18.Jh.

Erhalten: Umfassungsmauern



Besitzer

(ohne Anspruch auf Vollständigkeit)
Johann von Harff zu GeilenkirchenErbauer
Freiherr von Harff zu Dreyborn1745
Freiherren von Harff–Dreybornbis 1840
Graf Maximilian von Wolff–Metterch1840
Familie Leunissen1957

Historie

um 1565erbaut
nach 1880verfallen
1935Einsturz von Dachstühlen und Türmen
1938Restaurierung des Treppenturms an der Ostseite

Objekte im Umkreis von 10 Kilometern

BildNamePLZOrtKreisArtDistance (km)
BildNamePLZOrtKreisArtDistance (km)
Nörvenich 
Gymnicher Burg
Schloss Nörvenich
Bodenstein
52388NörvenichDUERBurg0.32
Nörvenich 
Alte Burg
Alte Birg
52388NörvenichDUERBurgrest0.92
Irresheim52388Nörvenich-IrresheimDUERBurgrest2.26
Müddersheim52391Vettweiß-MüddersheimDUERWasserschloss6.27
Dollendorf 
Dahl
Schlossthal
Schlossdahl
Schloss Dahl
53945Blankenheim-DollendorfEUSKBurgrest7.18
Binsfeld52388Nörvenich-BinsfeldDUERWasserburg7.30
Anstelburg50170Kerpen-BuirERFTWasserburg7.32
Kerpen50171KerpenERFTverschwundene Burg8.40
Konradsheim50374Erftstadt-LechenichERFTWasserburg8.62
Lechenich50374Erftstadt-LechenichERFTteilweise erhaltene Wasserburg8.63
Sievernich52391Vettweiß-SievernichDUERBurg8.84
Tüschenbroich41844Wegberg-TüschenbroichHEINteilweise erhaltene Wasserburg9.31
Brüggen50169Kerpen-BrüggenERFTSchlossrest9.78
Loersfeld 
Haus Loersfeld
50171KerpenERFTSchloss9.97

Quellen und Literatur

  • Türk,  Karl Heinz: Kirchen und Burgen in der Gemeinde Nörvenich. Rheinische Kunststätten 285, Rheinischer Verein für Denkmalpflege und Landschaftsschutz (Hrsg.),  Neuss 1983