Lage

Land:Österreich
Bundesland:Niederösterreich
Bezirk:Melk
Katastralgemeinde:Albrechtsberg an der Pielach
Ort3382 Loosdorf
Adresse:Pielachstraße 8
Lage:auf einem niedrigen Sporn ca. 2000 m nw des Loosdorfer Ortszentrums
Koordinaten:48.213694°, 15.387632°

Objekte im Umkreis



Beschreibung

Kernburg über unregelmäßigem, vierseitigem Grundriss, schmaler Zwinger an drei Seiten der Anlage mit kleinen halbrunden Bastionen im NW und SW, viergeschossiges "Festes Haus", dreigeschossiger Südtrakt, ma Nordtrakt, Torturm, Rundturm nö des Torturms

Maße

Burgfläche ca. 70 x 40 m
Kernburg ca. 50 x 35 m

Besitzer

Grafen von Plainnach 1177/90
Herren von Schaunberg
Fleischessen1311
Jans von Ybbs1352/57
Familie Kilber1378–98
Hans der Fink1398 ein Anteil
Jörg Enenkelvor 1406
Familie von Enenkelbis ca. 1605
Krenberg
Tschernembl
Grafen von Starhemberg1606–20
Familie von Hegenmüller1623
Peil von Hartenfeld1802
Familie Bogasch1830
Raimund von Manner1839
Freiherren von Hammerstein1843
Fürsten Auersperg1863–1902
Fürsten Rohan1909
Familie Falkensteiner
Familie Weinberger

Historie

um 1100erbaut
1147/49 ("Adelbrehtisperge")
um 1581Umbau im Stil der Renaissance
1619die Burg wird in Brand gesteckt
1683erfolgreiche Verteidigung gegen die Türken

Quellen und Literatur

  • Kaltenegger,  Marina /  Kühtreiber,   Thomas /  Reichhalter,   Gerhard /  Schicht,   Patrick /  Weigl,   Herwig: Burgen im Mostviertel, Falko Daim (Hrsg.),  Oberhaching 2007