Lage

Land:Deutschland
Bundesland:Rheinland-Pfalz
Bezirk:Koblenz
LandkreisBad Kreuznach
Ort55606 Kirn
Koordinaten:49.786484°, 7.452469°
Lage in Google MapsLage in OpenStreetMapLage in OpenTopoMap

Beschreibung

ErhaltenUmfassungsmauern


Maße

Anlage ca. 120 x 80 m
Höhe des Halbturms ca. 8 m

Besitzer

(ohne Anspruch auf Vollständigkeit)
Wildgrafen von KyrburgErbauer
Fürsten von Salm–Kyrburg1743
Ludwig Medicusnach 1797
Familie Salm–Salm1908–1988
Stadt Kirn1988 Kauf für 560 000 DM

Historie

12.Jh.erbaut
1128 (Emich de Kirberc)
1526Errichtung des Pulverturms
16. Jh.Ausbau zum Schloss
1618/48im Dreißigjährigen Krieg verschiedene Besetzungen
ab 1681durch französische Truppen besetzt
1689Erneuerung der Befestigungsanlagen
1734unter französischer Besatzung gesprengt
um 1764Neubau eines zweigeschossigen Hauses durch Fürst Johann Dominik

Objekte im Umkreis von 10 Kilometern

NameOrtArtDistance (km)Bild
NameOrtArtDistance (km)Bild
Amalienslust 
Amalienlust
Amaliens-Lust
KirnSchlossrest0.46
Steinkallenfels 
Stein
Kallenfels
Stock im Hane
Kaldenfels
Kirn-KallenfelsRuine1.40
Wartenstein 
Wartelstein
Wartel
Kirn-Kallenfelsteilweise erhaltenes Schloss2.40
Naumburg 
Neuenburg
Bärenbach (Hunsrück)Burgrest4.11
DhaunHochstetten-Dhaunteilweise erhaltene Burg4.71
BrunkensteinHochstetten-DhaunRuine4.79
Glasburg 
Schlackewall
Bremerberg
FischbachWallburg6.08
Merxheim 
Neues Schloss
MerxheimSchloss7.93
SchmidtburgSchneppenbachRuine7.99
AltburgBundenbachWallburg8.16
HerrsteinHerrsteinteilweise erhaltene Burg8.34
HellkirchWoppenrothRuine9.18

Quellen und Literatur

  • Hornberger, Rudolf / Vogt,  Dr. Werner: Burgen und Schlösser an Rhein und Nahe, Sparkasse Rhein-Nahe (Hrsg.) 1993
  • Schellack, Gustav / Wagner,  Willi: Burgen und Schlösser im Hunsrück-, Nahe und Moselland 1976
  • Stein, Günter: Burgen und Schlösser in der Pfalz,  München 1976
  • Thon, Alexander / Ulrich,  Stefan / Wendt,  Achim: "... wo trotzig noch ein mächtiger Thurm herabschaut" - Burgen im Hunsrück und an der Nahe,  Regensburg 2013