Lage

Land:Italien
Provinz:Trentino-Südtirol / Alto Adige
Bezirksgemeinschaft:Burggrafenamt
OrtMeran-Sinich
Adresse:Via Fragsburg, 3
Lage:sö Meran, 500 m über der Talsohle auf bewaldetem Hügel
Koordinaten:46.638487°, 11.19204°
Lage in Google Maps
Lage in OpenStreetMap
Lage in OpenTopoMap
Lage im Burgenatlas

Beschreibung

Höchstgelegene Burganlage Merans.


Hier bin ich

Besitzer

(ohne Anspruch auf Vollständigkeit)
Otto von AuerErbauer
Herren von Niederthor
Grafen Mamming

Historie

nach 1357erbaut
1376erwähnt
16. Jh.Durchführung von Aus-/Umbauten
19. Jh.Durchführung von Aus-/Umbauten

Objekte im Umkreis von 10 Kilometern

BildNamePLZOrtKreisArtDistance (km)
BildNamePLZOrtKreisArtDistance (km)
KatzensteinMeran-SinichBGABurg0.63
Trauttmansdorff 
Neuberg
Feigenstein
39012Meran-ObermaisBGASchloss2.53
Burgstall39014BurgstallBGABurgrest2.92
PienzenauMeran-ObermaisBGAAnsitz2.92
RubeinMeran-ObermaisBGABurg3.18
RametzMeran-LabersBGASchloss3.23
Kränzl 
Kränzlhof
Kränzel
39010TschermsBGAAnsitz3.59
Rosenstein 
Wenterschlössl
Meran-ObermaisBGAAnsitz3.73
Baslan 
Koflhof
Unterschöpfer
Mairhof zu Baeselan
Obermair
Untermair
39010TschermsBGABurg3.78
Grießenstein39011LanaBGAAnsitz3.82
Zurglburg 
Zaglhof
Zurglhof
Gruberhof
39011LanaBGAAnsitz3.96
Goyen 
Gargen
Gayen
Gaien
Gojen
Goien
39017SchennaBGABurg3.99
Angerheim39011LanaBGAAnsitz4.02
Kalmünz 
Kallmünz
MeranBGAAnsitz4.06
Ampossegg 
Unterampoßegg
39011LanaBGAAnsitz4.08
Ortenstein 
Pulverturm
39012MeranBGABurgrest4.12
Zenoburg 
Sankt Zenoburg
Burg Mais
Meran-Dorf TirolBGAteilweise erhaltene Burg4.12
Steinachheim 
Palais Mamming
Palais Desfours
39012MeranBGAAnsitz4.19
Lebenberg39010TschermsBGABurg4.24
Goldegg 
Greifenturm
39011LanaBGABurg4.25
Klarenbrunn39011LanaBGAAnsitz4.30
Schaller39011LanaBGAAnsitz4.34
MeranMeranBGAStadtbefestigung4.38
Rosengarten39011LanaBGAAnsitz4.39
Meran 
Merano
Landesfürstliche Burg
Castello Principesco
MeranBGASchloss4.44
Gartscheid39011LanaBGAAnsitz4.44
Thaler39011LanaBGAAnsitz4.48
Spatzenturm39012MeranBGAWohnturm4.73
Braunsberg39011Lana-OberlanaBGABurg4.80
Larchgut39011Lana-NiederlanaBGAWohnturm4.93
Sankt Georgen 
Ultenturm
Alt-Schenna
39017SchennaBGABurgrest5.05
Gößlheim 
Turm Gößlheim
Gössl
39011Lana-NiederlanaBGAWohnturm5.06
Holdersberg39010TschermsBGABurgrest5.07
Helmstorf39011LanaBGAAnsitz5.11
Brandis39011Lana-NiederlanaBGARuine5.47
Neu-Brandis39011LanaBGAAnsitz5.49
Werrenberg 
Turm zu Völlan
Lana-VöllanBGABurgrest5.68
Kröllturm 
Gargazon / Gargazzone
39010GargazonBGABurgrest5.83
Schenna39017SchennaBGABurg5.86
Mayenburg 
Maienburg
Maienberg
39011Lana-VöllanBGARuine6.16
Aichholz39011LanaBGAAnsitz6.22
Leonburg 
Lanaburg
39011Lana-NiederlanaBGABurg6.38
Rotenthurm 
Rothenthurn
Thurn
39017SchennaBGAAnsitz6.51
Brunnenburg39019Dorf TirolBGABurg6.79
Vorst 
Forst
39022Algund-SteinachBGABurg7.09
Tirol39019Dorf TirolBGABurg7.21
Thurnstein 
Turnstein
Platzleid
Meran-Dorf TirolBGABurg7.34
Plars39022Algund-PlarsBGASchloss8.34
Eschenloh 
Ulten
Eschenloch
Eschenlohe
Sankt Pankraz
Sankt PankrazBGARuine8.49
Katzenzungen39010Tisens-PrissianBGABurg9.43
Fahlburg 
Turm zu Prissian
Turm zu Vall
39010Tisens-PrissianBGAWohnturm9.47

Quellen und Literatur

  • Bitterli-Waldvogel,  Thomas: Südtiroler Burgenkarte, Südtiroler Burgeninstitut (Hrsg.) 1995
  • Dumler,  Helmut: Wanderungen zu Burgen und Schlössern in Südtirol,  München 1991
  • Graf Trapp,  Dr. Oswald: Burggrafenamt. Tiroler Burgenbuch 2,  Bozen 1981