Lage

Land:Deutschland
Bundesland:Bayern
Bezirk:Niederbayern
LandkreisKelheim
Ort93339 Riedenburg
Lage:auf dem Bergrücken westlich Riedenburg hoch über dem Ort
Koordinaten:48.960504°, 11.680092°
Lage in Google Maps
Lage in OpenStreetMap
Lage in OpenTopoMap

Beschreibung

ursprünglich staufischer Bau mit Erweiterungen der Renaissance, dreigeschossiger Wohnbau, Bergfried im Westen übereck hinter dem Halsgraben



Turm


Turmdaten

Form:quadratisch
Höhe:noch 3 m
Grundfläche:9 x 9 m
Mauerstärke:2 m

Besitzer

(ohne Anspruch auf Vollständigkeit)
Burggrafen von Regensburg, KaiserErbauer
Wittelsbacher
Ludwig der Bayer1329
Herzogtum Bayern–München1392

Historie

um 1111erbaut
1111 ("burggrave de Ritenburc")
um 1200erweitert
13./14. Jh.erweitert
April 1525im Bauernkrieg nach mehrtägiger Belagerung erobert, aber vermutlich nicht niedergebrannt
1556–1558Errichtung des Wohnbaus
1780Brand vernichtet den Dachstuhl
1846Durchführung von Aus-/Umbauten
2010–2015Durchführung von Sanierungsarbeiten

Objekte im Umkreis von 10 Kilometern

BildNamePLZOrtKreisArtDistance (km)
BildNamePLZOrtKreisArtDistance (km)
Rabenstein 
Rabenfels
93339RiedenburgKELHRuine0.17
Tachenstein 
Dachenstein
93339RiedenburgKELHRuine0.32
Aicholding93339Riedenburg-AicholdingKELHSchloss1.34
Eggersberg 
Obereggersberg
93339Riedenburg-EggersbergKELHSchloss2.61
Eggersberg93339Riedenburg-EggersbergKELHBurgrest2.71
Jachenhausen 
Teufelsfelsen
93339Riedenburg-JachenhausenKELHWallburg3.37
Buch93339Riedenburg-BuchKELHViereckschanze3.77
Buch93339Riedenburg-BuchKELHWallburg4.00
Hexenagger93336Altmannstein-HexenaggerEICHSchloss4.38
Prunn93339Riedenburg-SchlossprunnKELHBurg4.50
Hohe Wacht93339Riedenburg-DeisingKELHWallburg5.06
Flügelsberg93339Riedenburg-FlügelsbergKELHBurgrest5.26
Deising93339Riedenburg-DeisingKELHangebliche/vermutete
Burg-/Schlossanlage
5.29
Otterzhofen93339Riedenburg-OtterzhofenKELHangebliche/vermutete
Wallburg
6.33
Tettenwang93336Altmannstein-TettenwangEICHverschwundene Kirchhofbefestigung6.75
Altmannstein93336AltmannsteinEICHBefestigungsrest7.08
Altmannstein 
Stein
93336AltmannsteinEICHRuine7.44
Neuenhinzenhausen93336Altmannstein-NeuenhinzenhausenEICHSchlossrest7.53
Kesselberg 
Bürg
93336Altmannstein-SchamhauptenEICHverschwundene Burg7.95
Trephenau93333Neustadt an der DonauKELHverschwundene Burg7.97
Maierhofen93351Painten-MaierhofenKELHSchloss7.98
Mühlbach 
Kopffelsen
92345Dietfurt a.d. Altmühl-MühlbachNIDOverschwundene Burg8.03
Sandersdorf93336Altmannstein-SandersdorfEICHSchloss8.35
Randeck 
Randegg
93343Markt Essing-RandeckKELHRuine8.39
Hagenhill93336Altmannstein-HagenhillEICHBurgrest8.49
Wolfsberg92345Dietfurt a.d. AltmühlNIDOWallburg8.68
Harlanden93339Riedenburg-EggersbergKELHBurgrest9.76

Quellen und Literatur

  • Auer,  Johann: Befestigungen und Burgen im Landkreis Kelheim vom Neolithikum bis zum Spätmittelalter 2008
  • Janda,  Stefan: Rosenburg in Flammen, in: Donaukurier, 20. September 2013 2013
  • Schmid,  Elmar D.: Burg Rosenburg, Bayerische Verwaltung der Staatlichen Schlösser, Gärten und Seen (Hrsg.),  München 1989