Lage

Land:Deutschland
Bundesland:Bayern
Bezirk:Niederbayern
LandkreisKelheim
Ort93339 Riedenburg
Lage:auf dem Bergrücken westlich Riedenburg hoch über dem Ort
Koordinaten:48.960504°, 11.680092°

Objekte im Umkreis



Beschreibung

ursprünglich staufischer Bau mit Erweiterungen der Renaissance, dreigeschossiger Wohnbau, Bergfried im Westen übereck hinter dem Halsgraben

Turm

Höhe  noch 3 m
Grundfläche 9 x 9 m
Mauerstärke 2 m

Besitzer

Wittelsbacher
Ludwig der Bayer1329
Herzogtum Bayern–München1392

Historie

um 1111erbaut
1111 ("burggrave de Ritenburc")
um 1200erweitert
13./14. Jh.erweitert
April 1525im Bauernkrieg nach mehrtägiger Belagerung erobert, aber vermutlich nicht niedergebrannt
1556–58Errichtung des Wohnbaus
1780Brand vernichtet den Dachstuhl
1846Durchführung von Aus-/Umbauten
2010–2015Durchführung von Sanierungsarbeiten

Quellen und Literatur

  • Auer,  Johann: Befestigungen und Burgen im Landkreis Kelheim vom Neolithikum bis zum Spätmittelalter 2008
  • Janda,  Stefan: Rosenburg in Flammen, in: Donaukurier, 20. September 2013 2013
  • Schmid,  Elmar D.: Burg Rosenburg, Bayerische Verwaltung der Staatlichen Schlösser, Gärten und Seen (Hrsg.),  München 1989