• Bild 1: © Walter Schmunk, Breuberg

Lage

Land:Italien
Provinz:Trentino-Südtirol / Alto Adige
Bezirksgemeinschaft:Vinschgau
Ort39021 Latsch
Adresse:Bahnhofstraße 14
Lage:im Zentrum des Ortes, knapp Westen der Pfarrkirche
Koordinaten:46.618117°, 10.859546°
Lage in Google MapsLage in OpenStreetMapLage in OpenTopoMap

Beschreibung



Turm


Turmdaten

Höhe:21 m
Grundfläche:8 x 8 m

Kapelle

Patrozinium:Maria (Mutter Jesu)
Marienkapelle 13. Mai 1472 geweiht

Besitzer

(ohne Anspruch auf Vollständigkeit)
Otto von Latschals Erbauer
Herren von Partschins1313
Heinrich von Annenbergbis 1695
Grafen Hendl

Historie

vor 1286erbaut
1297erwähnt
1770bei Dorfbrand beschädigt, anschließend Wiederaufbau
1872bei Dorfbrand beschädigt
1872Wiederaufbau

Objekte im Umkreis von 10 Kilometern

NameOrtArtDistance (km)Bild
NameOrtArtDistance (km)Bild
Annenberg 
Annaberg
GoldrainBurg2.04
Goldrain 
Castello di Coldrano
Latsch-GoldrainSchloss2.39
SchanzenLatsch-GoldrainAnsitz2.71
UntermontaniMorterRuine2.87
ObermontaniMorterteilweise erhaltene Burg3.11
Kastelbell 
Castelbello
Kastelbell-TscharsBurg3.13
MontalbanKastelbell-TscharsRuine3.31
Hochgalsaun 
Galsaun
Kastelbell-TscharsRuine4.47
SchlandersbergSchlandersBurg6.34
Beheimturm 
Matscher Haus
Turm zu Schlanders
Behaimturm
SchlandersAnsitz6.61
Heydorf 
Laretzhof
SchlandersAnsitz6.65
SchlandersburgSchlandersAnsitz6.68
Schlandersegg 
Schlanderegg
SchlandersAnsitz6.71
Freienthurn 
Plawenn
SchlandersAnsitz6.71
Juval 
Jufal
Kastelbell-Tscharsteilweise erhaltene Burg9.11
Naturns 
St. Lorenzen
NaturnsRuine9.66

Quellen und Literatur

  • Bitterli-Waldvogel, Thomas: Südtiroler Burgenkarte, Südtiroler Burgeninstitut (Hrsg.) 1995
  • Graf Trapp, Dr. Oswald: Vinschgau. Tiroler Burgenbuch 1,  Bozen 1971

Eintrag kommentieren