Bussen

Burgruine

Lage

Land:Deutschland
Bundesland:Baden-Württemberg
Bezirk:Donau-Iller
LandkreisBiberach
Ort88524 Uttenweiler-Offingen
Lage:auf dem Bussen in Gipfellage
Geographische Lage:48.162738°, 9.557057°
Google Maps OpenStreetMap OpenTopoMap

Beschreibung

Ausgedehnte dreiteilige Anlage mit polygonaler Hauptburg im NO, Reste der Ringmauer an der Südseite der Hauptburg, das Burgtor befand sich an der NW-Seite der Hauptburg

Im Bereich der Vorderen Burg steht heute die Wallfahrtskirche

Turm

Bergfried

Vlad Shtelts (Stelz) / CC BY-SA
Form:quadratisch
Höhe:13,00 m
Höhe des Eingangs:5

Besitzer

(Ohne Anspruch auf Vollständigkeit)

Alemannen, Stauferals Erbauer
Habsburgum 1280
Grafen von Hohenberg1314 Hauptburg als Pfand
Truchsessen von Waldburgkurz vor 1387
Thurn und Taxis1785 Hauptburg, 1790 Vorburg
Landkreis Biberach1997 Kauf

Historie

Ende 11.Jh.erbaut
805?erwähnt
2. Hälfte 13. Jh.Durchführung von Aus-/Umbauten
1590Zerstörung der vorderen Burg
1633im Dreißigjährigen Krieg durch die Schweden und die verbündeten Württemberger zerstört
1869/70Ausbau des Bergfrieds zum Aussichtsturm
1997Beginn umfangreicher Instandsetzungsarbeiten

Quellen und Literatur

  • Miller, Dr. Max / Taddey,  Gerhard (Hrsg.) (1980). Baden-Württemberg. Handbuch der historischen Stätten Deutschlands 6, 2. Aufl., Stuttgart
  • Pfefferkorn, Wilfried, Deutsche Burgenvereinigung (Hrsg.) (2015). Die Burgruine auf dem Bussen bei Offingen, Ldk. Biberach, in: Zeitschrift „Burgen und Schlösser” 2/2015 S.66ff, 1. Aufl., Braubach/Rhein
  • Uhl, Stefan / Kramer,  Ferdinand (1998). Die Burg auf dem Bussen und ihre Geschichte - 400 Jahre Bussenwallfahrt, 1. Aufl., (.o.O.)
  • Uhl, Stefan, Gesellschaft für Heimatpflege (Kunst- und Altertumsverein) Biberach e.V. (Hrsg.) (1986). Burgen, Schlösser und Adelssitze im Landkreis Biberach, in: Heimatkundliche Blätter für den Kreis Biberach. Jahrgang 9. Sonderheft 1, (.o.O.)


Eintrag kommentieren


Objekte im Umkreis von 5 Kilometern

NameOrtArtEntfernung(km)Bild
NameOrtArtEntfernung(km)Bild
Heudorf am BussenDürmentingen-Heudorf am BussenSchloss4.63

Nutzung
frei zugängliche Ruine
Letzte Änderung
Aug
3
2015