© Stadt Bad Ditzenbach

Lage

Land:Deutschland
Bundesland:Baden-Württemberg
Bezirk:Mittlerer Neckar
Region:Stuttgart
LandkreisGöppingen
Ort73342 Bad Ditzenbach
Adresse:Hiltenburgweg
Lage:auf dem 707 m hohen Gipfel des Schlossbergs über dem Ort
Koordinaten:48.579901°, 9.700541°
Google MapsOpenStreetMapOpenTopoMap

Beschreibung

Zweiteilige durch Graben getrennte Kernburg mit zwei Bergfrieden, Turmstumpf, Gewölbekeller, Zwinger, Vorwerke an der NO- und SW-Seite der Anlage

ehemalige Hauptresidenz der Grafen von Helfenstein

ErhaltenGrundmauern, Keller, Turmreste

Türme


Östlicher Bergfried

Jost77, CC BY-SA 3.0, via Wikimedia Commons
fast quadratischer gotischer Bergfried an höchster Stelle nahe der nördlichen Umfassungsmauer, Wände mit Kalk- und Tuffsteinen vermauert
Form:rechteckig
Höhe:5.20 m
Grundfläche:5.40 x 5.28 m
Zugänglich: Ja

Westlicher Bergfried

fast quadratischer romanischer Bergfried unmittebar auf der Umfassugnsmauer im Scheitel der nach SW angrenzenden Vorburg, der Bergfried ist überweigend mit rundbeschlagenen Buckelquadern verkleidet
Form:rechteckig
Höhe:6.90 m
Grundfläche:6.80 x 6.72 m


Besitzer

(ohne Anspruch auf Vollständigkeit)
Herren von Ditzenbachals Erbauer
Grafen von Helfenstein

Historie

um 1200/50 für die Herren von Ditzenbach errichtet
1268erwähnt
14.Jh?Errichtung des Zwingers um die innere Ringmauer
9./10 November 1516durch Herzog Ulrich von Württemberg niedergebrannt, in der Folge Nutzung als Steinbruch
1934Durchführung erster Instandsetzungsarbeiten
1973–1979Restaurierung der Mauerreste
2002Renovierung des östlichen Bergfrieds
2005–2018Durchführung weiterer Sanierungsarbeiten

Quellen und Literatur

  • Schmitt, Günter: Nordost-Alb. Burgenführer Schwäbische Alb 1,  Biberach 1988
  • Verband Region Stuttgart (Hrsg.): Kulturdenkmale und Kulturlandschaften in der Region Stuttgart 2009
  • Ziegler, Walter: Stauferstätten im Stauferland, Walter Ziegler (Hrsg.),  Stuttgart 1977

Objekte im Umkreis von 10 Kilometern

NameOrtArtDistance (km)Bild
NameOrtArtDistance (km)Bild
BerneckDeggingenBurgrest2.58
Leimberg 
Leimburg
Bad Ditzenbach-AuendorfRuine2.84
Dürrenberg 
Gruibingen
GruibingenBurgrest3.72
WiesensteigWiesensteigteilweise erhaltenes Schloss5.66
Bühringen 
Überkingen
Bad ÜberkingenBurgrest6.90
Landsöhr 
Bertaburg
Bad Bollverschwundene Burg7.23
LotenbergEschenbachBurgrest7.26
TürkheimGeislingen an der Steige-TürkheimBurgrest7.65
DürnauDürnauSchlossrest8.43
Oberrommental 
Rommental
SchlatBurgrest8.62
SpitzenbergKuchenBurgrest8.79
Zillenhart 
Züllenhart
Zillenhardt
Schlatverschwundene Burg8.84
Erkenberg 
Merkenberg
Neidlingenverschwundene Burg9.29

Eintrag kommentieren