Sindringen

Schloss


Copyright © Jürgen Brückner bei Google Maps

Lage

Land:Deutschland
Bundesland:Baden-Württemberg
Bezirk:Franken
Hohenlohekreis
Ort74670 Forchtenberg-Sindringen
Geographische Lage:49.280302°, 9.479343°
Google Maps OpenStreetMap OpenTopoMap

Beschreibung

Einfacher Bau mit Erker und Zierfachwerk auf Steinsockel, Bergfried der alten Burganlage

Turm

Wohnturm

© Jürgen Brückner bei Google Maps
Form:rechteckig

Besitzer

(Ohne Anspruch auf Vollständigkeit)

Herren von Sindringenals Erbauer
Grafen von Hohenlohe1328
Grafen von Hohenlohe–Waldenburg1553
Adam Hanselmann1813 Kauf für 3.000 Gulden
Georg Michael Schuppart1813
Stadt Forchtenberg1975 Kauf

Historie

1094 (Anselmus von Sindringen)
1328erwähnt
1529Errichtung eines Neubaus an der Stelle der Burg
1813Einrichtung einer Färberei im Erdgeschoss des Schlosses

Ansichten




Copyright alle Bilder © Jürgen Brückner bei Google Maps

Quellen und Literatur

  • Miller, Dr. Max / Taddey,  Gerhard (Hrsg.) (1980). Baden-Württemberg. Handbuch der historischen Stätten Deutschlands 6, 2. Aufl., Stuttgart
  • Willig, Wolfgang (2010). Landadel-Schlösser in Baden-Württemberg, 1. Aufl., Balingen


Eintrag kommentieren


Objekte im Umkreis von 5 Kilometern

NameOrtArtEntfernung(km)Bild
NameOrtArtEntfernung(km)Bild
SindringenForchtenberg-SindringenStadtbefestigung0.08
Rotes Schloss (Jagsthausen) 
Rotes Schloss
JagsthausenSchloss3.48
Weißes Schloss (Jagsthausen) 
Weißes Schloss
Neues Schloss
JagsthausenHerrenhaus3.48
Widdern 
Gemmingensches Schloss
Schlösschen Widdern
WiddernSchloss3.48
Götzenburg (Jagsthausen) 
Götzenburg
Altes Schloss
JagsthausenSchloss3.63

Nutzung
 Privatbesitz

Bitte respektieren Sie die Privatsphäre der Bewohner und eventuelle Verbotsschilder.
Letzte Änderung
Feb
11
2021