Lage

Land:Deutschland
Bundesland:Baden-Württemberg
Bezirk:Südlicher Oberrhein
Ortenaukreis
Ort77887 Sasbachwalden
Lage:oberhalb Sasbachwalden auf dem Schlossberg
Koordinaten:48.611083°, 8.152679°
Google MapsOpenStreetMapOpenTopoMap

Beschreibung

ErhaltenReste der Schildmauer
Herkunft des NamensDie Bezeichnung Brigittenschloss kam erst nach 1820 auf und bezieht sich vermutlich auf die irische Heilige Brigitta, der Patronin der Kirche von Sasbach, zu deren Besitz der Wald ums Brigittenschloss gehörte.


Besitzer

(ohne Anspruch auf Vollständigkeit)
Herren von Hohenrodals Erbauer
Freiherren von Röder1881

Historie

Mitte 11.Jh. für die Herren von Hohenrod errichtet
1197?erwähnt
1385
um 1524aufgegeben
1815gesprengt
1824durch Blitzschlag beschädigt
1899weitere Schäden durch Blitzschlag

Quellen und Literatur

  • Klein, Kurt: Burgen, Schlösser und Ruinen - Zeugen der Vergangenheit im Ortenaukreis,  Offenburg 1997

Objekte im Umkreis von 10 Kilometern

NameOrtArtDistance (km)Bild
NameOrtArtDistance (km)Bild
Neuwindeck 
Neu-Windeck
Lauf
Laufer Schloss
LaufRuine3.74
AubachLauf-AubachSchloss3.83
Rodeck 
Kappelrodeck
KappelrodeckSchloss3.85
Waldsteg 
Waldsteger Schlössle
Bühl-Neusatz-WaldstegWasserschloss5.39
LindenhausSasbachSchloss5.43
Altwindeck 
Kappelwindeck
Alt-Windeck
Bühl-Neusatz-KappelwindeckRuine6.82
RittersbachBühl-RittersbachSchloss7.66
Bärenstein 
Bernstein
Bühlertal-Oberbühlertalverschwundene Burg8.03
UllenburgOberkirch-Tiergartenverschwundene Burg8.47
SchauenburgOberkirchRuine9.06
Gaisbach 
Amtshaus
Oberkirch-GaisbachAdelssitz9.54

Eintrag kommentieren