Hornberg

Altes und Neues Schloss

Schloss


© Dirk Rombach

Lage

Land:Deutschland
Bundesland:Baden-Württemberg
Bezirk:Südlicher Oberrhein
Ortenaukreis
Ort78132 Hornberg
Lage:auf dem Schlossberg über der Stadt
Geographische Lage:48.210915°, 8.2281°
Google Maps OpenStreetMap OpenTopoMap

Beschreibung

Anlage über 150 m in SO-NW-Richtung, Kanonenrondell im Südosten

Der Minnesänger Bruno von Hornberg lebte im 13.Jh.

Grundriss


Quelle:Kraus, Franz Xaver (1890). Die Kunstdenkmäler des Großherzogtums Baden, Band II - Kreis Villingen, 1. Aufl., Freiburg i. B
Creative Commons Lizenzvertrag
Dieses Werk ist lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 International Lizenz

Turm

Bergfried

BillHearts / CC BY
Turm aus grobem Granitmauerwerk, Eckbuckelquader aus Sandstein
Form:quadratisch
Höhe:17,00 m
Grundfläche:8,85 x 8,05 m

Maße

Länge des Burggeländes ca. 150 m

Historische Ansichten





Besitzer

(Ohne Anspruch auf Vollständigkeit)

Herren von Hornberg
Württemberg

Historie

um 1200erbaut
1564Durchführung von Aus-/Umbauten
1621Bau oder Umbau des Pulverturms
1641im Dreißigjährigen Krieg Zerstörung des östlichen Teils
1689Zerstörung des Hauptschlosses durch französische Truppen
1703/04zerstört
1743Bau des Kommandantenhauses
1770Durchführung von Aus-/Umbauten
1976Abbruch des Barockschlosses

Ansichten



Bild 1: © Harald FliegelBild 2: © Harald FliegelBild 3: © Harald Fliegel

Quellen und Literatur

  • Bender, Helmut / Knappe,  Karl-Bernhard (1979). Burgen im südlichen Baden, 1. Aufl., (.o.O.)
  • Zimmermann, Wolfgang (1981). Unterwegs zu Burgen und Schlössern im Schwarzwald, 1. Aufl., (.o.O.)


Eintrag kommentieren


Objekte im Umkreis von 5 Kilometern

NameOrtArtEntfernung(km)Bild
NameOrtArtEntfernung(km)Bild
AlthornbergTriberg-Althornbergverschwundene Burg3.64

Nutzung
Außenanlagen frei zugänglich