Larochette

Fels

Burgruine


© Albert Speelman, Utrecht

Lage

Land:Luxemburg
Kanton:Mersch
Ort7623 Larochette
Lage:auf einem Felsvorsprung über der Weißen Ernz
Geographische Lage:49.785613°, 6.216768°
Google Maps OpenStreetMap OpenTopoMap

Beschreibung

Ausgedehnte Burganlage, Criechinger Haus mit „Rittersaal“

Kapelle

Patrozinium:St. Petrus
Oratorium im Obergeschoss des Criechinger Hauses, um 1400, dem hl. Petrus geweiht

Maße

Größe des „Rittersaals“ ca. 10 x 11 m

Historische Ansichten





Besitzer

(Ohne Anspruch auf Vollständigkeit)

Ritter von Felsals Erbauer
Staat Luxemburg1979

Historie

Anfang 11.Jh.erbaut
1123erwähnt
Anfang 13. Jh.Durchführung von Aus-/Umbauten
um 1350Bau des Homburger Hauses
um 1385Bau des Criechinger Hauses
um 1565abgebrannt
1983/87Restaurierung des Criechinger Hauses
1987/88Restaurierung des Homburger Hauses

Ansichten




© Albert Speelman, Utrecht

Quellen und Literatur

  • Fritzsche, Christian, Landesgruppe Sachsen-Anhalt der Deutschen Burgenvereinigung e.V. (Hrsg.) (2015). Kapellenerker - Eine Betrachtung zur baulichen Entwicklung einer besonderen Massivbauweise nebst einem Katalog, in: Burgen und Schlösser in Sachsen-Anhalt 24, S.121ff, 1. Aufl., Halle/Saale
  • Kuhn, Heinrich (1964). Burgen und Schlösser in Lothringen und Luxemburg. Burgen - Schlösser - Herrensitze 25, 1. Aufl., Frankfurt/Main
  • Zimmer, John, Amis du Château de Larochette (Hrsg.) (1990). Die Burg Fels - Ihre Baugeschichte, 1. Aufl., (.o.O.)


Eintrag kommentieren


Objekte im Umkreis von 5 Kilometern

NameOrtArtEntfernung(km)Bild
NameOrtArtEntfernung(km)Bild
SteinbornHeffingenSchloss2.14
Meysembourg 
Meysemburg
LarochetteBurg2.70
FischbachFischbachSchloss4.74

Externe Links
 Commune de Larochette