Bourscheid

Burgruine


Lage

Land:Luxemburg
Kanton:Diekirch
OrtBourscheid
Adresse:rue du Château
Lage:auf einem Felssporn 155 m über der Sauer
Geographische Lage:49.905691°, 6.079525°
Google Maps OpenStreetMap OpenTopoMap

Beschreibung

Höhenburg, romanisch-gotische dreieckige Kernburg, äußere Ringmauer mit acht Türmen, Stolzemburger Haus mit gotischem Keller

Die Burganlage ist die flächenmäßig größte in Luxemburg.

Kapelle

Grundmauern der Kapelle im Westen der Kernburg

Maße

Anlage ca. 150 x 100 m

Historische Ansichten





Besitzer

(Ohne Anspruch auf Vollständigkeit)

Herren von Bourscheidals Erbauer
Herren von Metternich1626
Zant von Merl
von Ahr
Staat Luxemburg1972 Kauf

Historie

um 1000 für die Herren von Bourscheid errichtet
1095 („municentissimum castrum“, „homo liber Bertamus“, Bertram von Bourscheid als Vogt der Abtei Echtenach)
12. Jh.Errichtung von Palas und Bergfried
um 1250Errichtung der zweiten Ringmauer
um 1350–1365Bau der dritten Ringmauer
1384Bau des Stolzemburger Hauses
um 1420viergeschossiger Ausbau des Palas
nach 1472Bau der Vorburg
nach 1512Nutzung als Ganerbenburg
1650Vergrößerung der Kapelle
1685durch französische Truppen geschleift
1785Umbau des Stolzemburger Hauses
1812/13Versteigerung der verfallenden Burg auf Abbruch
1972Beginn von Sanierungsmaßnahmen
1975–1980Rekonstruktion des Stolzemburger Hauses
1989Freilegung des untersten Raums im Bergfried
Herbst 2018Abschluss von Sanierungsarbeiten

Ansichten




Quellen und Literatur

  • Koltz, J.P. (1982). Schloss Bourscheid, 1. Aufl., (.o.O.)
  • Koltz, J.P. (o.J.). Schloss Bourscheid, (.o.O.)
  • Kuhn, Heinrich (1964). Burgen und Schlösser in Lothringen und Luxemburg. Burgen - Schlösser - Herrensitze 25, 1. Aufl., Frankfurt/Main


Eintrag kommentieren


Objekte im Umkreis von 5 Kilometern

NameOrtArtEntfernung(km)Bild
NameOrtArtEntfernung(km)Bild
Brandenbourg 
Brandenburg
Tandel-BrandenbourgBurgruine4.25

Nutzung
Burgmuseum
 Eintrittsgebühr
Externe Links
 bourscheid.net
Tags