Lage

Land:Deutschland
Bundesland:Mecklenburg-Vorpommern
LandkreisVorpommern-Rügen
Region:Insel Rügen
Ort18546 Sassnitz
Lage:am Steilufer sw Sassnitz
Geographische Lage:54.505665°, 13.62141°
Google Maps OpenStreetMap OpenTopoMap

Beschreibung

Quadratischer, zweieinhalbgeschossiger Bau mit Aussichtstürmen an den beiden Eckseiten und Säulengängen, die in offene, tempelartige Pavillons mündeten, zweigeschossiger Marstall in Formen der Neurenaissance

Grundriss

Friedrich Hitzig - Architektonisches Skizzenbuch, 1879, Heft VI., Blatt 3 oben

Historische Ansichten



Bild 2: Ansichtskarte um 1900
Bild 3: Ansicht von der Meerseite


Besitzer

(Ohne Anspruch auf Vollständigkeit)

Adolph von Hansemannals Erbauer
Gert von Oertzenbis nach 1930
Stadt Sassnitznach 1930 Kauf

Historie

1873–1876 durch Friedrich Hitzig für Adolph von Hansemann errichtet
1948auf SMAD-Befehl Nr. 209 gesprengt und abgebrochen
1999Zerstörung des Dachstuhls des Marstalls bei einem Brand

Quellen und Literatur

  • Bock, Sabine / Helms,  Thomas (1993). Schlösser und Herrenhäuser auf Rügen, 1. Aufl., (.o.O.)
  • de Veer, Renate (2006). Steinernes Gedächtnis - Gutsanlagen und Gutshäuser in Mecklenburg-Vorpommern - Band 3, 1. Aufl., Schwerin


Eintrag kommentieren


Objekte im Umkreis von 5 Kilometern

NameOrtArtEntfernung(km)Bild
NameOrtArtEntfernung(km)Bild
LanckenSassnitz-Lanckenteilweise erhaltenes Gutshaus1.62
KlementelvitzSassnitzGutshaus2.69
DubnitzSassnitz-DubnitzHerrenhaus2.89
BlieschowSassnitz-Blieschowverschwundenes Herrenhaus3.19
MönkendorfSagard-QuatzendorfGutshaus3.79

Nutzung
 Privatbesitz

Bitte respektieren Sie die Privatsphäre der Bewohner und eventuelle Verbotsschilder.
Externe Links
 Schloss Dwasieden
Social Media Links
Letzte Änderung
Jul
11
2021