Quelle: Rauenstein, cc-by-sa 3.0 (aus Wikipedia)

Lage

Ort18230 Rerik
Lage:an der Küste im Schmiedeberg

Beschreibung

ErhaltenWall- und Grabenreste


Historie

1872durch eine Sturmflut größtenteils zerstört

Quellen und Literatur

  • Feldmann, Hans-Christian (Bearb.): Mecklenburg-Vorpommern. Georg Dehio - Handbuch der deutschen Kunstdenkmäler,  München 2000

Eintrag kommentieren