Alt-Wallmoden

Wallmoden

Gutshaus


Copyright © Wolfgang Kassebeer

Lage

Land:Deutschland
Bundesland:Niedersachsen
LandkreisGoslar
Ort38729 Wallmoden
Lage:im östlichen Ortsbereich von Alt-Wallmoden am Beginn der Innerste-Niederung
Geographische Lage:52.019431°, 10.306458°
Google Maps OpenStreetMap OpenTopoMap

Beschreibung

Ursprünglich Wasserburg, ovale Anlage, durch einen Graben in Ober-und Unterhaus getrennt, Nordflügel mit achteckigem Treppenturm, Verbindungsgalerie, dreiflügeliges Herrenhaus mit Wirtschaftsgebäuden und Resten eines Wohnturms

Innenausstattung

"Thedel-Saal" mit Malereien des Hildesheimer Malers Albrecht von 1855

Kapelle

1517 Errichtung einer Burgkapelle

Maße

Anlage ca. 70 x 180 m
Wehrturm im Unterhaus ca. 12 x 13,75 m
Mauerstärke ca. 2 m, Höhe ca. 9,60 m

Besitzer

(Ohne Anspruch auf Vollständigkeit)

Welfen
Familie von Wallmoden

Historie

Mitte 11.Jh?erbaut
1016 („curtis Walmonthem“)
1579Bau des nördlichen Fachwerkflügels
1738Bau der Galerie
1628Bau des Ostflügels
1731Errichtung der rundbogigen Toreinfahrt
1833Anbau eines dritten Flügels durch Thedel Friedrich Christoph von Wallmoden

Ansichten




Copyright alle Bilder © Wolfgang Kassebeer

Quellen und Literatur

  • Braun, Wolfgang / Sternal,  Bernd (2013). Burgen und Schlösser der Harzregion - Band 4, 1. Aufl., (.o.O.)
  • Schultz, Hans Adolf (1984). Burgen und Schlösser des Braunschweiger Landes, 4. Aufl., Braunschweig


Eintrag kommentieren


Objekte im Umkreis von 5 Kilometern

NameOrtArtEntfernung(km)Bild
NameOrtArtEntfernung(km)Bild
PagenburgWallmoden-Alt-WallmodenWallburg1.57
RingelheimSalzgitter-RingelheimSchloss1.74
Lutter am BarenbergeLutter am BarenbergeBurg4.42

Nutzung
 Privatbesitz

Bitte respektieren Sie die Privatsphäre der Bewohner und eventuelle Verbotsschilder.
Letzte Änderung
Dez
27
2016