Polle

Burgruine


© A. Raczek

Lage

Land:Deutschland
Bundesland:Niedersachsen
LandkreisHolzminden
Ort37647 Polle
Lage:über der Weser auf einem Jurasattel
Geographische Lage:51.897549°, 9.407494°
Google Maps OpenStreetMap OpenTopoMap

Beschreibung

Romanische Höhenburg, Oberburg mit Resten von Palas und Bergfried, Burgbrunnen, Renaissancetor des ehemaligen Amtshauses

Turm

Bergfried

Tine, CC BY-SA 3.0, via Wikimedia Commons
Form:rund
Höhe:20,00 m
Außendurchmesser:7,50 m
(max.) Mauerstärke:2,50 m

Historische Ansichten



Bild 1: Ansicht um 1650
Bild 2: Ansicht aus dem 19.Jh.


Besitzer

(Ohne Anspruch auf Vollständigkeit)

Grafen von Eversteinals Erbauer

Historie

um 1200 für die Grafen von Everstein errichtet
1285 („castrum“)
1407/08in der Eversteiner Fehde durch Braunschweiger Truppen eingenommen
1623im Dreißigjährigen Krieg beschädigt
nach 1623Wiederaufbau
1641im Dreißigjährigen Krieg zerstört (schwedische Truppen)
1936Eröffnung des Bergfrieds als Aussichtsturm
7./8.April 1945durch amerikanischen Beschuss beschädigt, Zerstörung des Amtshauses
1983–1988saniert

Ansichten



Bild 1: © Wolfgang KassebeerBild 2: © Wolfgang KassebeerBild 3: © Wolfgang KassebeerBild 4: © Wolfgang KassebeerBild 5: © Wolfgang Kassebeer

Quellen und Literatur

  •  (1987). Die deutschen Burgen und Schlösser in Farbe, 1. Aufl., Frankfurt am Main
  • Weiß, Gerd (Bearb.) (1992). Bremen Niedersachsen. Georg Dehio - Handbuch der deutschen Kunstdenkmäler, 1. Aufl., München
  • van Kempen, Wilhelm (1960). Schlösser und Herrensitze in Niedersachsen. Burgen - Schlösser - Herrensitze, Frankfurt/Main


Eintrag kommentieren


Objekte im Umkreis von 5 Kilometern

NameOrtArtEntfernung(km)Bild
NameOrtArtEntfernung(km)Bild
Sonnenberg 
Schloss Sonnenberg
PolleAdelssitz2.66

Nutzung
frei zugängliche Ruine
Letzte Änderung
Jul
29
2021