Bilstein

Burg

Lage

Land:Deutschland
Bundesland:Nordrhein-Westfalen
Bezirk:Arnsberg
KreisOlpe
Ort57368 Lennestadt-Bilstein
Adresse:Von–Gevore–Weg 10
Lage:auf einem ins Veischedetal abfallenden Sporn des Rosenberges unmittelbar über dem Ort
Geographische Lage:51.095872°, 8.018719°
Google Maps OpenStreetMap OpenTopoMap

Beschreibung

Höhenburg, zweiteilige Anlage, dreiflügelige Hauptburg auf einem nach zwei Seiten steil abfallenden Sporn mit zwei Rundtürmen, Vorburg im NO

Herkunft des Namens

Das Wort Bilstein bedeutet im wortwörtlichen Sinn steil aufragender oder hervorragender Stein.

Kapelle

Kapellenturm an der NW-Ecke der Hauptburg aus dem 15.Jh.

Bezug zu anderen Objekten

Vorgängeranlage oder Belagerungsburg Hohe Schanze

Historische Ansichten



Bild 2: Ansicht von SO von Renier Roidkin, um 1730


Besitzer

(Ohne Anspruch auf Vollständigkeit)

Dietrich von-Gevoreals Erbauer
Herren von Bilstein

Historie

1202/25erbaut
1225erwähnt
1450Errichtung eines Neubaus
17. Jh.Durchführung von Aus-/Umbauten
nach 1720Abbruch des Nordflügels
nach 1720Neubau des Hauptgebäudes
1927Neubau eines Ostflügels als Jugendherberge
1977/78bauarchäologische Untersuchungen

Quellen und Literatur

  • Fischer, Bernd (1980). Wasserburgen im Münsterland, 1. Aufl., (.o.O.)
  • Lobbedey, Uwe, Westfälischer Heimatbund Münster (Hrsg.) (1992). Burg Bilstein. Westfälische Kunststätten 19, 1. Aufl., Münster


Eintrag kommentieren


Objekte im Umkreis von 5 Kilometern

NameOrtArtEntfernung(km)Bild
NameOrtArtEntfernung(km)Bild
JäckelchenAttendorn-HeldenWallburg4.02
KahleLennestadt-GrevenbrückWallburg4.92

Nutzung
Jugendherberge
Externe Links
 Burg Bilstein
 Jugendherberge Burg Bilstein