Binsfeld

Wasserburg


© Albert Speelman, Utrecht

Lage

Land:Deutschland
Bundesland:Nordrhein-Westfalen
Bezirk:Köln
KreisDüren
Ort52388 Nörvenich-Binsfeld
Adresse:Binsfelder Straße
Lage:im SO des Ortes
Geographische Lage:50.791389°, 6.544444°
Google Maps OpenStreetMap OpenTopoMap

Beschreibung

Ehemals zweiteilige Wasserburg, langgestreckter, zweigeschossiger, rechteckiger Bau im Stil der Frührenaissance mit Satteldach, Rundturm an der SO-Ecke des Burghauses, polygonaler Treppenturm an der Nordseite des Hauses, Herrenhaus mit renaissancezeitlicher, zweigeschossiger Loggia

Die Burg Binsfeld ist das einzige noch erhaltene profane Bauwerk im Rheinland aus dem frühen 16.Jh., an dem Renaissance-Elemente archtitektonisch verwendet wurden.

Besitzer

(Ohne Anspruch auf Vollständigkeit)

Herren von Binsfeldals Erbauer
Herren von Binsfeldbis 1652
Johann Arnold von Wachtendonk1652
Familien von Harff/von Bourscheidt1731
Familien von Rolshausen/von MetternichMitte 18. Jh.

Historie

1150 (Arnold von Binsfeld)
vor 1397Errichtung eines Backsteinbaus
1533Abbruch der alten Burganlage und Bau des Herrenhauses
Ende 16. Jh.Zerstörung des Ostflügels bei einem Brand
17. Jh.Umgestaltung der Anlage, Bau des Torhauses
18. Jh.Bau der Vorburg, vermutlich Abbruch des Ostflügels und des östlichen Teils des Nordflügels
um 1940Zerstörung der Vorburg im Zweiten Weltkrieg
1941/42wiederaufgebaut
bis 1986landwirtschaftliche Nutzung der Anlage
Sommer 1992Durchführung von umfangreichen Ausgrabungsarbeiten
1993Eröffnung der Seniorenresidenz

Ansichten




© Albert Speelman, Utrecht

Quellen und Literatur

  • Hack, Marianne, Deutsche Burgenvereinigung (Hrsg.) (1989). Burg Binsfeld bei Düren, in: Zeitschrift „Burgen und Schlösser” 89/1, S. 23ff, 1. Aufl., Braubach/Rhein
  • Hack, Marianne, Rheinischer Verein für Denkmalpflege und Landschaftsschutz (Hrsg.) (1990). Burg Binsfeld in der Gemeinde Nörvenich bei Düren. Rheinische Kunststätten 349, 1. Aufl., Neuss
  • Türk, Karl Heinz, Rheinischer Verein für Denkmalpflege und Landschaftsschutz (Hrsg.) (1983). Kirchen und Burgen in der Gemeinde Nörvenich. Rheinische Kunststätten 285, 1. Aufl., Neuss


Eintrag kommentieren


Objekte im Umkreis von 5 Kilometern

NameOrtArtEntfernung(km)Bild
NameOrtArtEntfernung(km)Bild
BubenheimNörvenich-RommelsheimWasserburg2.24
BurgauDüren-NiederauWasserburg4.12
DürenDürenStadtbefestigung4.40

Nutzung
Seniorenresidenz
Letzte Änderung
Nov
12
2017