Crange

Haus Crange

Adelssitz


Quelle: ; Arnoldius, cc-by-sa 3.0 (aus Wikipedia)

Lage

Land:Deutschland
Bundesland:Nordrhein-Westfalen
StadtHerne
Region:Ruhrgebiet
Ort44653 Herne-Crange
Adresse:Altcrange 3
Lage:auf einer ehemaligen Insel in der Niederung der Emscher
Geographische Lage:51.546217°, 7.164408°
Google Maps OpenStreetMap OpenTopoMap

Beschreibung

Ehemalige Wasserburg mit Ecktürmen, gotische Kellergewölbe, konservierte Grundmauern

Kapelle

1449 Weihe der Laurentiuskapelle, bereits 1873 abgebrochen

Besitzer

(Ohne Anspruch auf Vollständigkeit)

Herren von Crange
Dirk von Eickel1441 als Lehen von Herzog Adolf IV. von Kleve
Christoph von Rumpp1637 nach Heirat mit Petronella von Eickel
Grafen von Landsberg–Velen19. Jh. als Erbe–1884
Harpener Bergbaugesellschaft1884 Kauf
Kanalbaugesellschaft1905 Kauf
Essener Steinkohle AG
Robert Heitkamp1962 Kauf
Stadt Herne1992

Historie

1286 (Johannes von Crange)
Mitte 16. Jh.Bau des neuen Burghauses
1761abgebrannt und anschließend wiederaufgebaut
1905Trockenlegung und Verfüllung der Gräfte
1974nicht ausgeführter Plan zur Sanierung des Hauses durch Robert Heitkamp
nach 1974verfallen
Frühjahr 1990bei einem Sturm beschädigt
ab 1992Durchführung von Sicherungsmaßnahmen, Plan zur Erhaltung als „gepflegte Ruine“
September 2012Abschluss der Sanierungsmaßnahmen


Eintrag kommentieren


Objekte im Umkreis von 5 Kilometern

NameOrtArtEntfernung(km)Bild
NameOrtArtEntfernung(km)Bild
GrimbergGelsenkirchen-BismarckWasserburg2.70
Dorneburg 
Haus Dorneburg
Herne-Eickelverschwundener Adelssitz2.98
StrünkedeHerne-BaukauWasserschloss3.32
Bönninghausen 
Burg Muckenheim
Haus Kumpsthoff
Herne-EickelWasserburg3.50
Nosthausen 
Haus Oysthusen
Haus Osthausen
Bochum-Hofstedeverschwundene Burg4.09
DahlhausenBochum-HordelWasserschloss4.93

Nutzung
frei zugängliche Ruine
Social Media Links