Beverungen

teilweise erhaltene Wasserburg


© Wehrbauten - Forum

Lage

Land:Deutschland
Bundesland:Nordrhein-Westfalen
Bezirk:Detmold
KreisHöxter
Ort37688 Beverungen
Adresse:An der Burg 1–3
Lage:am ehemaligen sö Ortsende
Geographische Lage:51.66256°, 9.373578°
Google Maps OpenStreetMap OpenTopoMap

Beschreibung

Ehemals umgräftete quadratische Anlage, rechteckiger Wohnturm, fünfgeschossiger Bruchsteinbau mit hohem Sandsteindach und Giebelausbau in Fachwerk an der Südseite, flache Stockwerkgesimsbänder

Historische Funktion

Die Burg wurde zur Sicherung der Weserschifffahrt errichtet.

Turm

Bergfried

Form:rechteckig
Höhe:17,00 m

Besitzer

(Ohne Anspruch auf Vollständigkeit)

Bischöfe von Paderbornbis 1802
Preußen1802
Freiherr von Wolff–Metternichum 1867
Stadt Beverungen1869 Kauf
Michael Schnoor

Historie

um 1302erbaut
1632im Dreißigjährigen Krieg durch Brandstiftung hessischer Truppen schwer beschädigt
1648/50Bau des Amtsrentmeisterhauses
1660Wiederaufbau des Wohnturms
nach 1802verfallen
1806und 1820 Abbruch von Teilen der Burgmauer
1867bis auf den Wohnturm abgebrochen
1901Errichtung einer Straße durch das Burggelände
1933restauriert
ab 1936Kreisschulungsburg der NSDAP

Ansichten



Bild 1: © Wolfgang KassebeerBild 2: © Wolfgang Kassebeer

Quellen und Literatur

  •  (1987). Die deutschen Burgen und Schlösser in Farbe, 1. Aufl., Frankfurt am Main
  • Engel, Gustav (1979). Landesburg und Landesherrschaft an Osning, Wiehen und Weser, 1. Aufl., Bielefeld
  • Robrecht, Sabine / Robrecht,  Michael (2001). Schlossgeschichten - Adelssitze zwischen Egge und Weser - Band 1, 1. Aufl., Höxter


Eintrag kommentieren


Objekte im Umkreis von 5 Kilometern

NameOrtArtEntfernung(km)Bild
NameOrtArtEntfernung(km)Bild
MeinbrexenLauenförde-MeinbrexenHerrenhaus3.28
WürgassenBeverungen-WürgassenHerrenhaus3.39
BlankenauBeverungen-BlankenauGutshaus3.39
HerstelleBeverungen-HerstelleSchloss3.89
RoggenthalBeverungenGutshaus4.57
Schmeessengemeindefreies GebietKirchenrest4.74

Nutzung
 Privatbesitz

Bitte respektieren Sie die Privatsphäre der Bewohner und eventuelle Verbotsschilder.
Externe Links
 ://burg-beverungen.com