Horr

Haus Horr

Adelssitz

Lage

Land:Deutschland
Bundesland:Nordrhein-Westfalen
Bezirk:Düsseldorf
Rhein-Kreis-Neuss
Ort41515 Grevenbroich-Neukirchen
Geographische Lage:51.1074°, 6.694078°
Google Maps OpenStreetMap OpenTopoMap

Beschreibung

Hufeisenförmige barocke Anlage, zweigeschossiges Herrenhaus vom Typus des Maison de plaisance mit Mittelrisalit, Eckquaderung und hohem Mansarddach

Herkunft des Namens

Der Name leitet sich von horo=Sumpf ab.

Kapelle

Patrozinium:Johann Nepomuk
Die Schlosskapelle ist mit dem Herrenhaus verbunden.

Besitzer

(Ohne Anspruch auf Vollständigkeit)

Grafen von Rüblinghoven?als Erbauer
Herren von Helpenstein
Freiherren von Francken18. Jh.

Historie

13.Jh.erwähnt
um 1738Ausbau zu einer großzügigen Anlage Michael Leveilly für den Freiherrn von Francken

Quellen und Literatur

  • Euskirchen, Claudia / Gisbertz,  Olaf / Schäfer,  Ulrich (2005). Nordrhein-Westfalen I - Rheinland. Georg Dehio - Handbuch der deutschen Kunstdenkmäler, 1. Aufl., München
  • Janssen, Brigitte / Janssen,  Walter, Kreisverwaltung Neuss (Hrsg.) (1980). Burgen, Schlösser und Hofesfesten im Kreis Neuss, 1. Aufl., (.o.O.)


Eintrag kommentieren


Objekte im Umkreis von 5 Kilometern

NameOrtArtEntfernung(km)Bild
NameOrtArtEntfernung(km)Bild
GubisrathGrevenbroich-Neukirchenverschwundene Burg1.18
Hülchrath 
Virseck
Grevenbroich-HülchrathWasserschloss3.04
Hombroich 
Vusseberg
Fusseberg
Hombroicher Hof
Neuss-Holzheimverschwundene Burg4.45
Helpenstein 
Helpensteiner Motte am Hoffberg
Hoffberg
Neuss-Helpensteinverschwundene Burg4.60

Nutzung
 Privatbesitz

Bitte respektieren Sie die Privatsphäre der Bewohner und eventuelle Verbotsschilder.
Letzte Änderung
Apr
13
2020