Overbach

Wasserburg


Quelle: Olbertz, cc-by-sa 3.0 (aus Wikipedia)

Lage

Land:Deutschland
Bundesland:Nordrhein-Westfalen
Bezirk:Köln
Rhein-Sieg-Kreis
Ort53804 Much
Adresse:Overbach 1
Lage:am Ortsrand
Geographische Lage:50.906147°, 7.412362°
Google Maps OpenStreetMap OpenTopoMap

Beschreibung

Ursprünglich zweiteilige wasserumwehrte Anlage, dreigeschossiger Kastenbau aus Bruchsteinen mit hohem Walmdach, quadratischer Burghof von Wirtschaftsgebäuden umschlossen

Die Burg diente zur Sicherung der „Zeithstraße“, einer Fernhandelsstraße, sowie zum Schutz der Bleizinkerzgruben von Much.

Kapelle

Die ehemalige Kapelle im Burghof ist heute verschwunden.

Maße

Kastenbau ca. 14,10 x 10 m
Mauerstärke 0,96-1,70 m

Besitzer

(Ohne Anspruch auf Vollständigkeit)

Ritter Eberhard von Overathals Erbauer
Herren von Overbach
Grafen von Nesselrode–Reichenstein
Herren von Caldenbach
Herren von Diependahl1633
Herren von Schlehbusch
Herren von Omphal
Dr. Syberz1682 Kauf von Johann Friedrich von Omphal
Grafen von Nesselrode–Reichenstein20. Jh.
Golfclub Burg Overbach e.V.1984

Historie

um 1131/33erbaut
1487 (Heinrich von Overbach)
Mitte 16. Jh.Errichtung eines Neubaus
1593im Spanisch-Niederländischen Krieg durch Johann Wilhelm I., Herzog von Berg zerstört
um 1600/12Errichtung eines Neubaus für Johann von Kaldenbach
1685durchgreifender Umbau

Quellen und Literatur

  • Lauer, Alfred (1998). Bergische Burgen und Schlösser, 1. Aufl., (.o.O.)
  • Wollschläger, Hermann Maria (1991). Burgen und Schlösser im Bergischen Land, 2. Aufl., Köln
  • Zado, Reinhard (2011). Burgen, Schlösser, Adelssitze - In der Landschaft an Rhein, Agger und Sieg, 1. Aufl., (.o.O.)


Eintrag kommentieren


Nutzung
Golfclub
nur Außenbesichtigung möglich
Externe Links
 Golfclub Burg Overbach