Greifenstein

Burg


Copyright © Luftschubser - Alexander Willig

Lage

Land:Österreich
Bundesland:Niederösterreich
Bezirk:Tulln
Ort3423 Sankt Andrä-Wördern
Katastralgemeinde:Greifenstein
Adresse:Klostersitzgasse 5
Lage:auf einem Felsvorsprung über dem südlichen Donauufer
Geographische Lage:48.347557°, 16.248412°
Google Maps OpenStreetMap OpenTopoMap

Beschreibung

Quadratischer Bergfried und Palas

Kapelle

Eine Burgkapelle wird im 14.Jh. erwähnt.

Maße

Kernburg ca. 20 x 40 m

Besitzer

(Ohne Anspruch auf Vollständigkeit)

Bistum Passau?als Erbauer
Herren von Greifenstein
Johann I. von Liechtenstein1807 Kauf
Familie von Lichtensteinbis 1918
Hugo Kostenitz1918 Kauf
Rittmeister Maximilian Mautner1931 Kauf
Dr. Johannes Hübner1960
Ernst C. Strobl

Historie

Anfang 11.Jh?erbaut
1135 (Dietrich von Greifenstein)
um 1250Errichtung eines Neubaus
1461zerstört und anschließend wiederaufgebaut
1529zerstört und anschließend wiederaufgebaut
1649zerstört
1807/1818Ausbau zur heutigen Gestalt durch Fürst Johann I. von und zu Liechtenstein
1931renoviert
16. Dezember 2006durch einen Kabelbrand beschädigt

Ansichten




Copyright alle Bilder © Luftschubser - Alexander Willig

Quellen und Literatur

  • Krahe, Friedrich Wilhelm (1994). Burgen des deutschen Mittelalters - Grundrisslexikon, 1. Aufl., Frankfurt/Main
  • Schicht, Patrick (2011). Buckelquader in Österreich - Mittelalterliches Mauerwerk als Bedeutungsträger, 1. Aufl., Petersberg
  • Wienerwald Tourismus (Hrsg.) (o.J.). Burgen, Schlösser und alte Gemäuer, (.o.O.)


Eintrag kommentieren


Objekte im Umkreis von 5 Kilometern

NameOrtArtEntfernung(km)Bild
NameOrtArtEntfernung(km)Bild
HadersfeldSankt Andrä-WördernSchloss1.25
Höflein an der DonauKlosterneuburgWehrkirche1.86
GrafendorfStockerauverschwundene Burg4.69
Passauerhof (Stockerau) 
Passauerhof
Schlössl
Passauer Kastenamt
StockerauAdelssitz4.89

Nutzung
 Privatbesitz

Bitte respektieren Sie die Privatsphäre der Bewohner und eventuelle Verbotsschilder.
Letzte Änderung
Mai
28
2020