Harmannsdorf

Wasserburg


Lage

Land:Österreich
Bundesland:Niederösterreich
Bezirk:Horn
Ort3730 Burgschleinitz-Kühnring
Katastralgemeinde:Harmannsdorf
Adresse:Harmannsdorf 1
Lage:im nördlichen Ortsbereich
Geographische Lage:48.601626°, 15.742007°
Google Maps OpenStreetMap OpenTopoMap

Beschreibung

Uneinheitlicher dreigeschossiger Vierflügelbau um einen annähernd quadratischen Binnenhof, quadratischer Bergfried im Südtrakt eingebunden

Turm

Höllturm

romanischer Bergfried, Plateau mit Rechteckzinnen von 1866, Einbau eines Treppenhauses mit Aufbruch der Nordseite 1910
Form:quadratisch

Kapelle

Kapellenraum aus dem 18.Jh. im ehemaligen Bergfried

Historische Ansichten



Kupferstich von Georg Matthäus Vischer

Besitzer

(Ohne Anspruch auf Vollständigkeit)

Ritter von Harmannsdorf
von Dappachbis 1499
Christoph Eggstein von Ernegg1627 Kauf
Herren von Moser1742–1825
Baron Pach1908
Grafen Abensberg–Traun1936–76
Prof. Dr. Erich Glawischnig1976 Kauf
Mag. Dieter Glawischnig2001

Historie

13.Jh.erbaut
um 1280 (Ritter von „Hadmarstorff“)
um 1610Neubau als Renaissanceschloss
um 1690Errichtung des Schüttkastens
um 1750/60Umgestaltung der Ostfassade
1866Aufstockung des Westtraktes
1985–1991Sanierung des Hauptgebäudes

Quellen und Literatur

  • Bouchal, Robert / Sachslehner,  Johannes (2019). Verschlossen - Die verborgene Welt der Adelssitze rund um Wien, 1. Aufl., Wien und Graz
  • Reichhalter, Gerhard / Kühtreiber,  Karin und Thomas (2001). Burgen - Waldviertel und Wachau, 1. Aufl., (.o.O.)


Eintrag kommentieren


Objekte im Umkreis von 5 Kilometern

NameOrtArtEntfernung(km)Bild
NameOrtArtEntfernung(km)Bild
LoibersdorfGars am Kampteilweise erhaltene Burg1.89
SachsendorfBurgschleinitz-KühnringWasserburgrest2.13
RaanSchönberg am KampSchloss2.64
Wisent 
Wiesent
Burgschleinitz-KühnringSchloss3.83
KühnringBurgschleinitz-KühnringBurgrest4.66

Nutzung
privater Wohnpark
Externe Links
 Schloss Harmannsdorf