Haut-Barr

Hohenbarr, Hochbarr, Borra, Borre, Borr, Barr, Hohbarr

Burgruine


Lage

Land:Frankreich
Administrative Region:Grand-Est
Départment:Bas-Rhin
Arrondissement:Saverne
Region:Elsass
Ort67700 Saverne
Lage:3000 m sw Saverne auf drei Rotsandsteinfelsen über dem Tal der Zorn
Geographische Lage:48.724811°, 7.338409°
Google Maps OpenStreetMap OpenTopoMap

Beschreibung

Dreiteilige Abschnittsburg, romanischer Palas auf dem Südfelsen, Turmrest am Nordfelsen

Die Burg wurde erstmals 1414 auf dem Konstanzer Konzil wegen ihrer beherrschenden Lage „Auge des Elsass“ genannt.

Kapelle

Patrozinium:St. Nikolaus
einschiffige romanische Burgkapelle mit gotischem Chor, unterhalb des Nordfelsens, 1295 Weihe des Hauptaltars, im 19.Jh. restauriert

Maße

Länge der Anlage ca. 200 m

Historische Ansichten



Zeichnung von Emanuel Friedrich Imlin, 1818

Besitzer

(Ohne Anspruch auf Vollständigkeit)

Bischöfe von Straßburgals Erbauer
Herren von Lützelburg

Historie

12.Jh.erbaut
1168 („castrum Borra“)
1168/71Durchführung von Aus-/Umbauten
14./16. Jh.Durchführung von Aus-/Umbauten
1618/48im Dreißigjährigen Krieg teilweise geschleift
um 1710geplanter Wiederaufbau
1743durch französische Truppen notdürftig instandgesetzt
nach 1744aufgegeben

Ansichten




Quellen und Literatur

  • Salch, Charles-Laurant (1978). Dictionnaire des Châteaux de l'Alsace Médiévale, 1. Aufl., Straßburg
  • Wolff, Felix (1979). Elsässisches Burgenlexikon, 1. Aufl., Frankfurt/Main


Eintrag kommentieren


Objekte im Umkreis von 5 Kilometern

Nutzung
frei zugängliche Ruine
Restaurant
Veranstaltungsort
Letzte Änderung
Jul
18
2017