Copyright © Jürgen Bruncke

Lage

Land:Österreich
Bundesland:Steiermark
Bezirk:Hartberg-Fürstenfeld
Ort8230 Hartberg
Lage:westlich von Hartberg am Hang eines Ausläufers des Ringkogels
Koordinaten:47.286369°, 15.937932°
Google MapsOpenStreetMapOpenTopoMap

Beschreibung

Große viergeschossige Anlage, länglicher Innenhof, hoher quadratischer Bergfried mit Zinnenkranz und Walmdach, dreigeschossige Bastionen, Renaissancetor



Turm


Bergfried

Höhe:30.00 m

Kapelle


1666 Übertragung der Schlosskapelle in den freistehenden Kanonenturm


Besitzer

(ohne Anspruch auf Vollständigkeit)
Gottschalk von Neidpergals Erbauer
Grafen von Herberstein1518 als Lehen–1603 und ab 1660

Historie

um 1160erbaut
16./17. Jh.Erweiterung der Anlage zur Renaissancefestung

Ansichten


Copyright alle Bilder © Jürgen Bruncke

Quellen und Literatur

  • Kramer-Drauberg, Barbara / Szakmáry,  Heribert: Schlösser, Burgen und Ruinen der Steiermark - Band 2,  Gnas 2011
  • Martinic, Georg Clam: Österreichisches Burgenlexikon,  Linz 1991

Objekte im Umkreis von 10 Kilometern

NameOrtArtDistance (km)Bild
NameOrtArtDistance (km)Bild
Hartberg 
Lengheim
HartbergPalais2.29
Hartberg 
Freihaus Steinpeiß
HartbergHerrenhaus2.31
KlaffenauHartbergSchloss4.53
ReitenauGrafendorf bei HartbergWasserschloss6.11
Pickeroi 
Pikeroi
PöllaubergRuine6.33
Kirchberg am WaldeGrafendorf bei HartbergBurg7.77
PöllauPöllauWasserburg8.08
LehenshofenRabenwaldSchloss9.56
Schielleiten 
Neu-Schielleiten
Stubenberg am SeeSchloss9.82
Schielleiten 
Alt-Schielleiten
Stubenberg am SeeRuine9.82

Eintrag kommentieren