Naudersberg

Burg


Copyright © Andreas Umbreit Terrapolaris

Lage

Land:Österreich
Bundesland:Tirol
Bezirk:Landeck
Ort6542 Nauders
Adresse:Nauders 1
Lage:ca. 1.000 m südlich von Nauders auf einem niedrigen Hügel in 1.380 m Höhe
Geographische Lage:46.886906°, 10.503697°
Google Maps OpenStreetMap OpenTopoMap

Beschreibung

Anlage mit Renaissancecharakter, Bastei (Batterie) im Süden der Anlage

Maße

Mauerstärke der Schildmauer ca. 2,4 m

Besitzer

(Ohne Anspruch auf Vollständigkeit)

Herren von Naudersals Erbauer
Familie Köllemann1980
Martin und Karin Laurent2011 Kauf

Historie

um 1325 für die Herren von Nauders errichtet
1239erwähnt
1333 („novo castro Nauders“)
ab 1330Sitz eines landesfürstlichen Gerichts
1499im Schweizerkrieg von den Engadinern belagert, geplündert und angezündet
Anfang 16. Jh.festungsartiger Ausbau mit Rundtürmen
um 1580Umgestaltung der Wehrbauten zu Wohnzwecken
bis 1919Gerichtssitz
ab 1980Restaurierungsarbeiten

Ansichten




Copyright alle Bilder © Andreas Umbreit Terrapolaris

Quellen und Literatur

  • Bahnmüller, Wilfried (2004). Burgen und Schlösser in Tirol, Südtirol und Vorarlberg, 1. Aufl., St. Pölten
  • Krahe, Friedrich Wilhelm (1994). Burgen des deutschen Mittelalters - Grundrisslexikon, 1. Aufl., Frankfurt/Main
  • Krämer, Helmut / Prock,  Anton (2009). Die schönsten Tiroler Burgen & Schlösser, 1. Aufl., Innsbruck
  • Pinzer, Beatrix und Egon (1996). Burgen, Schlösser, Ruinen in Nord- und Osttirol, 1. Aufl., (.o.O.)


Eintrag kommentieren


Objekte im Umkreis von 5 Kilometern

NameOrtArtEntfernung(km)Bild
NameOrtArtEntfernung(km)Bild
Serviezel IITschlinBurgrest3.93
Sigmundseck 
Hochfinstermünz
Sigmundsegg
Altfinstermünz
NaudersBurg4.83

Nutzung
 Privatbesitz

Bitte respektieren Sie die Privatsphäre der Bewohner und eventuelle Verbotsschilder.
Sommercafé
Ferienwohnungen
Standesamt
Museum
 Eintrittsgebühr
Externe Links
 Schloss Naudersberg