Lage

Land:Deutschland
Bundesland:Rheinland-Pfalz
LandkreisBad Kreuznach
Region:Pfälzer Wald
Ort55546 Fürfeld
Adresse:Hof Iben 16
Lage:im Appelbachtal östlich Fürfeld
Geographische Lage:49.773185°, 7.925181°
Google Maps OpenStreetMap OpenTopoMap

Beschreibung

Unregelmäßig fünfeckige Niederungsburg, ursprüngliche Kernanlage mit Wohnturm Kapelle sowie einer größeren östlichen und einer kleineren südlichen Vorburg

Chor: Werk der Frühgotik im Charakter der Reimser Schule, das dem „Naumburger Meister“ zugeschrieben wird.

Herkunft des Namens

Vielleicht nach der strategisch wichtigen Kreuzfahrerburg „Ibelin", lat. „Ibenium“ im heiligen Land benannt.

Kapelle

Die Burgkapelle ist ein erlesenes Werk der Frühgotik (Reimser Schule).

Besitzer

(Ohne Anspruch auf Vollständigkeit)

Templerals Erbauer
Raugrafen von Altenbaumburg
Marschälle von Waldeck
Erzstift Trier1481 als Lehen
Kronberg
Freiherren Schenk von Schmidtburg18. Jh.
Generaldirektion kulturelles Erbe–Direktion Burgen, Schlösser, Altertümer (Kapelle)

Historie

um 1240/50erbaut
1258erwähnt
1600Durchführung von Aus-/Umbauten
1832Abbruch des romanischen Langhauses
19. Jh.Durchführung von Umbauten
1957–1974renoviert

Quellen und Literatur

  • Backes, Magnus (2005). Staatliche Burgen, Schlösser und Altertümer in Rheinland-Pfalz, 1. Aufl., Regensburg
  • Keddigkeit, Jürgen / Burkhart,  Ulrich / Übel,  Rolf, Institut für pfälzische Geschichte und Volkskunde (Hrsg.) (2005). Pfälzisches Burgenlexikon III I-N, 1. Aufl., (.o.O.)


Eintrag kommentieren


Objekte im Umkreis von 5 Kilometern

NameOrtArtEntfernung(km)Bild
NameOrtArtEntfernung(km)Bild
Neuenbaumburg 
Neu-Bamberg
Neubamberg
Neu-BambergBurgruine2.74
Eckelsheim 
Beller Kirche
EckelsheimKirchenruine4.46
Wendelsheim 
Salmsches Schloss
WendelsheimSchloss4.83

Nutzung
 Privatbesitz

Bitte respektieren Sie die Privatsphäre der Bewohner und eventuelle Verbotsschilder.