• Bild 2: Kupferstich von Matthäus Merian ©

Lage

Land:Deutschland
Bundesland:Rheinland-Pfalz
Bezirk:Rheinhessen-Pfalz
Stadt Kaiserslautern
Ort67657 Kaiserslautern
Adresse:Willy-Brandt-Platz 2
Lage:auf einem Felsplateau nördlich der Lauter am ehemaligen Kaiserwoog
Koordinaten:49.445734°, 7.768095°

Objekte im Umkreis



Beschreibung

Niederungsburg
Schautafeln unterrichten über die Baugeschichte der benachbarten ehemaligen Kaiserpfalz, die auf Veranlassung von Kaiser Friedrich l., besser bekannt als Barbarossa, nach 1152 errichtet wurde. Heute erinnern nur noch einige Buckelquader vom Fundament des Kaisersaals und spärliche Mauerwerksreste der Burgkapelle an diesen bedeutenden Bau.

Erhalten: Grundmauern

Besitzer

Kurpfalz

Historie

10.Jh.erbaut
nach 1152Errichtung eines Neubaus
um 1570/80Errichtung des Casimirschlosses für Pfalzgraf Johann Casimir
1688im durch französische Truppen zerstört
1703/04beschädigt
1798durch französische Truppen endgültig zerstört
1825Abbruch des nördlichen Burgbereichs und Errichtung eines Gefängnisses
1842Umgestaltung des südlichen Burggeländes durch Einbau einer Brauerei
1930Durchführung von Ausgrabungen
1935Errichtung des heutigen Pfalzgrafensaals
2010/11Durchführung von Sondierungsgrabungen

Quellen und Literatur

  • Biller,  Thomas: Der "domus" Kaiser Friedrichs I. in der Reichsburg Kaiserslautern. Burgundisch-lothringischer Einfluss im frühen Pfalzenbau der Staufer, in: Forschungen zu Burgen und Schlössern Band 9 - Neue Forschungen zum frühen Burgenbau, S. 153ff,  München 2006
  • Keddigkeit,  Jürgen /  Burkhart,   Ulrich /  Übel,   Rolf: Pfälzisches Burgenlexikon III I-N, Institut für pfälzische Geschichte und Volkskunde (Hrsg.) 2005
  • Medding,  Wolfgang: Burgen und Schlösser in der Pfalz und an der Saar. Burgen - Schlösser - Herrensitze,  Frankfurt/Main 1981
  • Thon,  Alexander /  Reither,   Hans /  Pohlit,   Peter: "Wie Schwalben Nester an den Felsen geklebt…" - Burgen in der Nordpfalz,  Regensburg 2005