Altwied

Wied, Niederwied

Burgruine


Quelle: ; Tohma, cc-by-sa 3.0 (aus Wikipedia)

Lage

Land:Deutschland
Bundesland:Rheinland-Pfalz
LandkreisNeuwied
Region:Welterbe Oberes Mittelrheintal
Ort56564 Neuwied-Altwied
Adresse:Im Wiedtal 9
Lage:über dem Ort auf einem schmalen Felsgrat, auf drei Seiten von der Wied umflossen
Geographische Lage:50.483494°, 7.466722°
Google Maps OpenStreetMap OpenTopoMap

Beschreibung

Wohnturmartiger Bergfried, Umfassungsmauern und Geschossgiebel des Frauenhauses

Turm

Bergfried

Form:rechteckig
Höhe:15,00 m
Grundfläche:15,00 x 8,00 m
(max.) Mauerstärke:2,00 m

Kapelle

Patrozinium:St. Georg
Burgkapelle St. Georg, 1259/1347 erwähnt, Standort unbekannt

Maße

Gesamtlänge der Anlage ca. 200 m
Höhe der Ringmauer der Kernburg 9 m
Mauerstärke 1,3-2,3 m

Historische Ansichten



Ansicht um 1589

Besitzer

(Ohne Anspruch auf Vollständigkeit)

Grafen von Wied
Friedrich von Runkel1462

Historie

1129 (Meffridus de Widhe)
1218 („in castro Widhe“)
1. Hälfte 13. Jh.Um–und Ausbau
15. Jh.Bau der Vorburg
1622umgebaut
1677Erweiterung des Frauenhauses
nach 1690verfallen
19./20. Jh.bauliche Veränderungen

Ansichten




Quellen und Literatur

  • Caspary, Hans / Karn,  Peter (Bearb.) (1984). Rheinland-Pfalz/Saarland. Georg Dehio - Handbuch der deutschen Kunstdenkmäler, 1. Aufl., München
  • Krämer, Karl Emerich (1982). Von Burg zu Burg durch den Westerwald, 1. Aufl., Duisburg
  • Liessem, Udo, Deutsche Burgenvereinigung (Hrsg.) (1977). Baugeschichtliche Beobachtungen an einigen stauferzeitlichen Burgen in der Region Koblenz, in: Zeitschrift „Burgen und Schlösser” 77/1, S. 29ff, 1. Aufl., Braubach/Rhein
  • Löhr, Hermann-Joseph, Verlag Media-World GmbH (Hrsg.) (2008). Geheimnisvolle Burgen- und Schlösserwelt vom Drachenfels bis Engers, 1. Aufl., Asbach
  • Thon, Alexander / Ulrich,  Stefan (2010). "… wie ein Monarch mitten in seinem Hofstaate thront" - Burgen am unteren Mittelrhein, 1. Aufl., Regensburg
  • Thon, Alexander / Ulrich,  Stefan (2010). "… wie ein Monarch mitten in seinem Hofstaate thront" - Burgen am unteren Mittelrhein, 1. Aufl., Regensburg
  • Ulrich, Stefan, Deutsche Burgenvereinigung (Hrsg.) (2010). Die Baugeschichte der Burg Altwied, in: Zeitschrift „Burgen und Schlösser” 2/2010, S. 92ff, 1. Aufl., Braubach/Rhein


Eintrag kommentieren


Objekte im Umkreis von 5 Kilometern

NameOrtArtEntfernung(km)Bild
NameOrtArtEntfernung(km)Bild
Kreuzkirche (Melsbach) 
Heilig Kreuz
MelsbachKirchenruine1.19
MonreposNeuwied-Niederbieberverschwundenes Schloss1.57
Montrepos 
Monrepos
Prinzessinnenhaus
Neuwied-Niederbieber-SegendorfSchlossrest1.63
NodhausenNeuwied-Segendorfverschwundenes Schloss3.26
Braunsberg 
Braunsburg
Brunoburg
AnhausenBurgruine3.99
WollendorfNeuwied-Feldkirchen-WollersdorfBurgrest4.59

Nutzung
auf Anfrage zugängliche Ruine
Veranstaltungsort
Externe Links
 neuwied-niederbieber.de/altwied/gang.htm