Neuerburg

Burgruine


Quelle: ; Wolkenkratzer, cc-by-sa 3.0 (aus Wikipedia)

Lage

Land:Deutschland
Bundesland:Rheinland-Pfalz
LandkreisNeuwied
Ort56589 Niederbreitbach
Lage:über dem Fockenbachtal
Geographische Lage:50.538218°, 7.437162°
Google Maps OpenStreetMap OpenTopoMap

Beschreibung

Fünfeckiger Bergfried, ursprünglich zweigeschossiger Palas im SO der Anlage,

Turm

Bergfried

Form:fünfeckig
Höhe:15,00 m
Höhe des Eingangs:8,5
(max.) Mauerstärke:2,20 m

Kapelle

Kapelle im NW der Anlage, ca. 9,5 x 9,5 m große Kapelle mit halbrunder Apis

Maße

Mauerstärke der Ringmauer ca. 2,1 m
Palas ca. 20 x 10,5 m

Besitzer

(Ohne Anspruch auf Vollständigkeit)

Ludwig II. von Thüringenals Erbauer
Herren von Neuerburg
Gräfin Mechthild von Sayn13. Jh.
Erzstift Kölnnach 1250– um 1800
Fürsten zu Wied1803 Kauf

Historie

um 1160/70erbaut
1100erwähnt
um 1300Bau der Vorburg
1630im Dreißigjährigen Krieg von schwedischen Soldaten in Brand geschossen
nach 1665verfallen
vor 1850großenteils abgebrochen
1945im Zweiten Weltkrieg durch Granatbeschuss beschädigt
1947Beginn von Wiederaufbau– und Instandsetzungsarbeiten durch die Familie Jung-Weiler

Ansichten




Quelle: ; Wolkenkratzer, cc-by-sa 3.0 (aus Wikipedia)

Quellen und Literatur

  • Krämer, Karl Emerich (1982). Von Burg zu Burg durch den Westerwald, 1. Aufl., Duisburg
  • Löhr, Hermann-Joseph, Verlag Media-World GmbH (Hrsg.) (2008). Geheimnisvolle Burgen- und Schlösserwelt vom Drachenfels bis Engers, 1. Aufl., Asbach


Eintrag kommentieren


Objekte im Umkreis von 5 Kilometern

NameOrtArtEntfernung(km)Bild
NameOrtArtEntfernung(km)Bild
Waldbreitbach 
Deutschordenskommende
Waldbreitbachehemalige Deutschordenskommende1.93

Nutzung
 Privatbesitz

Bitte respektieren Sie die Privatsphäre der Bewohner und eventuelle Verbotsschilder.