?> Burg Heinrichsburg (Härringsberg) in Quedlinburg-Gernrode

Heinrichsburg

Härringsberg

Burgruine


Olaf Meister / CC BY-SA

Lage

Land:Deutschland
Bundesland:Sachsen-Anhalt
LandkreisHarz
Region:Harz
Ort06484 Quedlinburg-Gernrode
Lage:ca. 600 m nördlich Mägdesprung auf einem Bergsporn
Geographische Lage:51.675368°, 11.133351°
Google Maps OpenStreetMap OpenTopoMap

Beschreibung

Dreigeteilte langgestreckte Anlage mit Kernburg, Vorburg und Vorbefestigung, kleine quadratische Kernburg, quadratischer Bergfried, sw davon Reste eines rechteckigen Wohnbaus

Historische Funktion

Die Burg diente dem Schutz und als Station des Fernweges von Nordhausen nach Quedlinburg bzw. Ascherlsleben über Gernrode bzw. Ballenstedt.

Turm

Bergfried

Der Bergfried ist in Resten erhalten und zeigt mit einer Kante zur Bergseite.
Form:quadratisch
Grundfläche:6,80 x 6,80 m
(max.) Mauerstärke:1,80 m

Maße

Gesamtfläche ca. 65 x 175 m
Kernburg ca. 20 x 20 m

Besitzer

(Ohne Anspruch auf Vollständigkeit)

Grafen von Anhaltals Erbauer
Herren von Heinrichsberg
Grafen von Hohnstein/Grafen von Stolberg?
Fürsten zu Anhalt1576 als Pfand

Historie

1.Hälfte 13.Jh. für die Grafen von Anhalt errichtet
1290/94 (Herren von Heinrichsberg)
1344durch den Nordthüringischen Städtebund belagert und zerstört
um 1381durch die Grafen von Hohnstein wiederaufgebaut
um 1500aufgegeben und verfallen
1784als Ruine erwähnt

Quellen und Literatur

  • Stolberg, Friedrich (1983). Befestigungsanlagen im und am Harz - Von der Frühgeschichte bis zur Neuzeit, 2. Aufl., Hildesheim


Eintrag kommentieren


Objekte im Umkreis von 5 Kilometern

NameOrtArtEntfernung(km)Bild
NameOrtArtEntfernung(km)Bild
MeisebergBallenstedtJagdschloss3.00
HarzgerodeHarzgerodeSchloss3.68
HarzgerodeHarzgerodeStadtbefestigung3.89
AnhaltHarzgerodeBurgruine4.12
Erichsburg 
Erichsberg
Harzgerode-SiptenfeldeBurgruine4.96

Nutzung
frei zugängliche Ruine
Letzte Änderung
Apr
27
2020