Quelle: Dr. Minx, cc-by-sa 3.0 (aus Wikipedia)

Lage

Land:Deutschland
Bundesland:Sachsen-Anhalt
Altmarkkreis Salzwedel
Ort38489 Beetzendorf-Apenburg
Lage:im Süden des Ortes
Koordinaten:52.355074°, 11.741102°
Google MapsOpenStreetMapOpenTopoMap

Beschreibung

Regelmäßige quadratische Anlage mit quadratischen Bergfried in der NO-Ecke und spitzbogigem Einfahrtstor an der Nordseite


ErhaltenBergfried, Umfassungsmauern, Tor

Turm


Bergfried

Form:quadratisch
Höhe:25.00 m

Kapelle


kleine neugotische Gedächtniskapelle von 1860 an der Ostmauer


Maße

Burgareal ca. 2.000 qm

Besitzer

(ohne Anspruch auf Vollständigkeit)
Herren von der Schulenburgals Erbauer

Historie

1351–1363 für die Herren von der Schulenburg errichtet
1351erwähnt
1451–1463Errichtung eines Neubaus
1550baufällig
1572–1584restauriert
nach 1648verfallen
1840/41Abbruch der Gebäude
1848Verfüllung des Burggrabens

Quellen und Literatur

  • Bednarz, Ute / Cremer,  Folkhard (Bearb.): Sachsen-Anhalt I: Regierungsbezirk Magdeburg. Georg Dehio - Handbuch der deutschen Kunstdenkmäler,  München 2002
  • Pantenius, Michael: Burgen in Sachsen-Anhalt,  Halle/Saale 2010
  • Schwineköper, Dr. Berent (Hrsg.): Provinz Sachsen Anhalt. Handbuch der historischen Stätten Deutschlands 11,  Stuttgart 1987

Objekte im Umkreis von 10 Kilometern

NameOrtArtDistance (km)Bild
NameOrtArtDistance (km)Bild
Apenburg 
Junkerhof
Beetzendorf-ApenburgHerrenhaus0.00
Rogätz 
Klutturm
RogätzBurgrest5.09
RogätzRogätzGutshaus5.09
RamstedtLoitsche-Heinrichsberg-RamstedtSchloss5.75
BurgstallBurgstallHerrenhaus6.45
KehnertTangerhütte-KehnertGutshaus7.64
Tangerhütte 
Neues Schloss
TangerhütteSchloss9.72
BirkholzTangerhütte-BirkholzGutshaus9.73

Eintrag kommentieren