Ottweiler

verschwundenes Wasserschloss


Lage

Land:Deutschland
Bundesland:Saarland
LandkreisNeunkirchen
Ort66564 Ottweiler
Lage:an der Ostseite des Schlossplatzes
Geographische Lage:49.404057°, 7.161844°
Google Maps OpenStreetMap OpenTopoMap

Beschreibung

Fast quadratische vierflügelige und viergeschossige Renaissanceanlage mit Eckturm im Norden, vorspringender Küchen- und Kapellentrakt im SW

Kapelle

Die Kapelle mit umseitiger Empore über drei Geschosse befand sich über der Küche.

Historische Ansichten



Zeichnung von Heinrich Höer, 1617

Besitzer

(Ohne Anspruch auf Vollständigkeit)

Graf Albrecht von Nassau-Weilburgals Erbauer
Grafen von Nassau–Ottweiler

Historie

1575 durch Christian Stromeyer errichtet
1618/48im Dreißigjährigen Krieg schwer beschädigt und wieder instandgesetzt
1753nach dem Tod der letzten Grafenwitwe abgerissen

Quellen und Literatur

  • Conrad, Joachim / Flesch,  Stefan (Hrsg.) (1988). Burgen und Schlösser an der Saar, 1. Aufl., (.o.O.)
  • Medding, Wolfgang (1981). Burgen und Schlösser in der Pfalz und an der Saar. Burgen - Schlösser - Herrensitze, 4. Aufl., Frankfurt/Main
  • Purbs-Hensel, Barbara (1975). Verschwundene Renaissance-Schlösser in Nassau-Saarbrücken, 1. Aufl., Saarbrücken
  • Schneider, Ralf (2020). Das Residenzschloss zu Ottweiler, 1. Aufl., Haigerloch


Eintrag kommentieren


Objekte im Umkreis von 5 Kilometern

NameOrtArtEntfernung(km)Bild
NameOrtArtEntfernung(km)Bild
Ottweiler 
von Lochauischer Adelshof
von Bettendorf'scher Adelshof
OttweilerAdelssitz0.06
OttweilerOttweilerStadtbefestigung0.13
Ottweiler 
Pavillon im Herrengarten
OttweilerPalais0.21
Witwenpalais (Ottweiler) 
Witwenpalais
OttweilerPalais0.23