Lage

Land:Deutschland
Bundesland:Saarland
Saar-Pfalz-Kreis
Ort66399 Mandelbachtal-Bliesmengen-Bolchen
Adresse:Burgweg
Lage:im Süden des Ortes an der Blies
Koordinaten:49.14839°, 7.109714°
Google MapsOpenStreetMapOpenTopoMap

Beschreibung

Von Wassergräben umgebene Anlage auf einer kleinen Bodenerhebung

Von der ehemaligen Burg Mengen, einer 1289 erwähnten Wasserburg, sind noch einige Mauerreste sichtbar.

Erhaltennichts


Besitzer

(ohne Anspruch auf Vollständigkeit)
Herren von Mengen (Stammsitz)als Erbauer
Herren von MengenEnde 15. Jh. ausgestorben
Herren von Kriechingen
Philipp Friedrich Christoph von Hohenzollern–Hechingenbis 1668
Familie von der Leyen1668 Kauf

Historie

12.Jh. für die Herren von Mengen (Stammsitz) errichtet
1180 (Heinricus de Maingen)
1294 (als festes Haus)
1362von den Herren von Bitsch zerstört
nach 1367Wiederaufbau durch Dietrich von Kerpen
1598Erwähnung als „verbrochene Burg“
1669als „gänzlich ruinieret“ bezeichnet
nach 1945Zuschüttung der Wassergräben beim Bau eines Wohnhauses

Quellen und Literatur

  • Conrad, Joachim / Flesch,  Stefan (Hrsg.): Burgen und Schlösser an der Saar 1988
  • Keddigkeit, Jürgen / Scherer,  Karl / Braun,  Eckhard / Thon,  Alexander / Übel,  Rolf: Pfälzisches Burgenlexikon I A-E, Institut für pfälzische Geschichte und Volkskunde (Hrsg.) 1999

Objekte im Umkreis von 10 Kilometern

NameOrtArtDistance (km)Bild
NameOrtArtDistance (km)Bild
Gräfinthal 
Wilhelmitenkloster
MandelbachtalKlosterruine1.59
Frauenberg 
Frauenburg
Frauenberg (Moselle)Ruine2.14
BebelsheimMandelbachtal-Bebelsheimangebliche/vermutete
Burg-/Schlossanlage
4.12
Sarreguemines 
Château de Sarreguemines
Saargemünd
SarregueminesSchlossrest5.38
BagatelleBlieskastel-Aßweilerverschwundenes Lustschloss9.74
SonnenbergSaarbrückenWallburg9.94
MonplaisirSaarbrückenverschwundenes Lustschloss9.99

Eintrag kommentieren