Rotund

Oberreichenberg

Burgruine


© Walter Schmunk, Breuberg

Lage

Land:Italien
Provinz:Trentino-Südtirol / Alto Adige
Bezirksgemeinschaft:Vinschgau
Ort39020 Taufers im Münstertal
Lage:nö Taufers am Berghang auf 1517 m Höhe
Geographische Lage:46.655296°, 10.468382°
Google Maps OpenStreetMap OpenTopoMap

Beschreibung

Großes Rondell, runder Bergfried

Herkunft des Namens

Vermutlich von „rotonda“ wegen des runden Bergfrieds.

Kapelle

Patrozinium:St. Bartholomäus
1315 geweihte Bartholomäuskapelle

Historische Ansichten





Besitzer

(Ohne Anspruch auf Vollständigkeit)

Herren von Rotundals Erbauer
Bischöfe von Chur
Herren von Schlandersberg
Grafen Hendl

Historie

Ende 12.Jh. für die Herren von Rotund errichtet
1164 (Albertus de Rodunde)
16. Jh.Bau des rondellartigen Zwingers
im 16./17. Jh.verfallen
1957restauriert
2011Durchführung von Sicherungsarbeiten

Quellen und Literatur

  • Dumler, Helmut (1991). Wanderungen zu Burgen und Schlössern in Südtirol, 1. Aufl., München
  • Graf Trapp, Dr. Oswald (1971). Vinschgau. Tiroler Burgenbuch 1, 1. Aufl., Bozen
  • Hertwig, Rudolf, Deutsche Burgenvereinigung e.V. (Hrsg.) (2019). Zwei Rechnungshefte des Kellners von Castel Rotund (Oberreichenberg) bei Taufers in Südtirol aus dem Jahr 1402 und ihre Auswertungsperspektiven, in: Zeitschrift „Burgen und Schlösser” 4/2019 S.205ff, 1. Aufl., Braubach/Rhein


Eintrag kommentieren


Objekte im Umkreis von 5 Kilometern

NameOrtArtEntfernung(km)Bild
NameOrtArtEntfernung(km)Bild
HelfmirgottTaufers im MünstertalTurm0.26
Reichenberg 
Unterreichenberg
Taufers im MünstertalBurgruine0.28
Balcun At 
Balcun
Hohenbalken
Val MüstairBurgruine3.36

Letzte Änderung
Nov
2
2018