Ortenburg

Château d'Ortenbourg

Burgruine


Lage

Land:Frankreich
Administrative Region:Grand-Est
Départment:Bas-Rhin
Arrondissement:Sélestat-Erstein
Region:Elsass
Ort67750 Scherwiller
Lage:auf einem Granitfelsen im Weilertal oberhalb Scherweiler
Geographische Lage:48.295659°, 7.392164°
Google Maps OpenStreetMap OpenTopoMap

Beschreibung

Beeindruckender Gebäudekomplex, fünfeckiger Bergfried, im Innern rechteckig, 16 m hohe polygonale Mantelmauer, talseitiger Palas mit spitzbogigen Maßwerkfenstern

Turm

Bergfried

Der Bergfried ist im Inneren rechteckig.
Form:fünfeckig
Höhe:30,00 m
Höhe des Eingangs:7
(max.) Mauerstärke:1,50 m
Anzahl Geschosse:6

Besitzer

(Ohne Anspruch auf Vollständigkeit)

Graf Werner von Ortenburgals Erbauer
Grafen von Hohenberg–Haigerlochum 1175
Österreich

Historie

um 1260/65erbaut
Mitte 13. Jh.spätstaufischer Neubau
1633im Dreißigjährigen Krieg zerstört

Ansichten




Quellen und Literatur

  • Biller, Thomas / Metz,  Bernhard, Deutsche Burgenvereinigung (Hrsg.) (1988). Ortenberg bei Schlettstadt - Die Burg des Rudolf von Habsburg, in: Zeitschrift „Burgen und Schlösser” 88/1, S. 1ff, 1. Aufl., Braubach/Rhein
  • Wolff, Felix (1979). Elsässisches Burgenlexikon, 1. Aufl., Frankfurt/Main


Eintrag kommentieren


Objekte im Umkreis von 5 Kilometern

NameOrtArtEntfernung(km)Bild
NameOrtArtEntfernung(km)Bild
Ramstein 
Burg Reichenberg
ScherwillerBurgruine0.31
Châtenois 
Kestenholz
ChâtenoisSchlossrest2.94
Achenheim 
Château d'Achenheim
Achenheimverschwundenes Schloss2.98
Bernstein 
Château de Bernstein
Dambach-la-VilleBurgruine2.98
Dambach-la-VilleDambach-la-VilleStadtbefestigung4.08
Kientzheim 
Schloss am Obertor
Kientzheim
Reichenstein
Château de Reichenstein
Kientzheimteilweise erhaltenes Schloss4.41
Kientzheim 
Château de Lupfen-Schwendi
Château des Schwendi
Schwendisches Schloss (am Untertor)
Kientzheim
Château Schwendi
KientzheimSchloss4.41
Kintzheim 
Château de Kintzheim
Kinzheim
KintzheimBurgruine4.42
Thanvillé 
Château de Thanvillé
Thannweiler
ThanvilléSchloss4.58
Frankenbourg 
Hohfrankenburg
Frankenburg
NeuboisBurgruine4.97

Nutzung
frei zugängliche Ruine
Social Media Links
Tags