Sandersdorf

Schloss


Lage

Land:Deutschland
Bundesland:Bayern
Bezirk:Oberbayern
LandkreisEichstätt
Ort93336 Altmannstein-Sandersdorf
Adresse:Am Schlossberg 1
Lage:auf einer ins Schambachtal vorspringenden Bergzunge westlich über dem Ort
Geographische Lage:48.901658°, 11.609153°
Google Maps OpenStreetMap OpenTopoMap

Beschreibung

Vierflügelanlage auf mittelalterlicher Grundlage, Hauptbau im Osten mit Treppengiebeln an den Schmalseiten, Südflügel mit Durchfahrt, schmaler Westflügel mit Laubengang

Kapelle

Patrozinium:St. Joseph
Kapelle St. Joseph in der NW-Ecke des Westflügels

Besitzer

(Ohne Anspruch auf Vollständigkeit)

Herren von Sandersdorfals Erbauer
Herren von Forchheim
von Wieland
von Kemnat
von Rindsmaul
Herren von Muggenthal1425 als Lehen der Herzöge von Bayern–1646
Wolfgang Unverzagt Freiherr von Roy1646 Kauf–1650
Johannes Jakob Lossius1650 Kauf
Dominikus von Bassus1675 als Erbe
Freiherren von Bassusbis 2008
Wittelsbacher

Historie

Mitte 12.Jh. für die Herren von Sandersdorf errichtet
1420im Krieg zwischen Herzog Heinrich von Bayern-Landshut und Herzog Ludwig dem Bärtigen von Bayern-Ingolstadt durch Herzog Heinrich gebrandschatzt
um 1646Errichtung der heutigen Anlage nach Beschädigung im Dreißigjährigen Krieg
1703im Spanischen Erbfolgekrieg verwüstet
um 1900teilweise erneuert Gabriel von Seidl

Ansichten




Quellen und Literatur

  • Appel, Brun (1987). Burgen und Schlösser im Kreis Eichstätt, 2. Aufl., (.o.O.)


Eintrag kommentieren


Objekte im Umkreis von 5 Kilometern

NameOrtArtEntfernung(km)Bild
NameOrtArtEntfernung(km)Bild
NeuenhinzenhausenAltmannstein-NeuenhinzenhausenSchlossrest1.04
Kesselberg 
Bürg
Altmannstein-Schamhauptenverschwundene Burg1.41
SteinsdorfAltmannstein-Steinsdorfverschwundener Adelssitz1.73
AltmannsteinAltmannsteinMarktbefestigung2.99
Altmannstein 
Stein
AltmannsteinBurgruine3.28
PondorfAltmannstein-PondorfKeltenschanze3.87

Nutzung
 Privatbesitz

Bitte respektieren Sie die Privatsphäre der Bewohner und eventuelle Verbotsschilder.