Günzburg

Markgrafenschloss

Schloss


Lage

Land:Deutschland
Bundesland:Bayern
Bezirk:Schwaben
LandkreisGünzburg
Ort89312 Günzburg
Adresse:Schlossplatz 3, 4, 4 1/2
Geographische Lage:48.454076°, 10.275967°
Google Maps OpenStreetMap OpenTopoMap

Beschreibung

Rechteckig um den Platz geordnete Flügelbauten mit Mansard- und Walmdächern

Ehemaliges Schloss der vorderösterreichischen Markgrafschaft Burgau.

Kapelle

Hofkirche, ab 1580 erbaut

Historische Ansichten



Stich von Merian, 1643

Besitzer

(Ohne Anspruch auf Vollständigkeit)

Ritter Hans von Stain zu Ronsbergals Erbauer
Erzherzog Ferdinand II. von Tirol1566

Historie

1452erbaut
um 1577–1586Errichtung eines Neubaus (Alberto Lucchese)
1609im Inneren für Markgraf Karl umgestaltet
1618/48im Dreißigjährigen Krieg beschädigt und in der Folge wieder instandgesetzt
1703bei Brand schwer beschädigt, barocker Wiederaufbau (Valerian Brenner)
1769/70erneuert (Joseph Dossenberger der Jüngere)
9. April 1945im Zweiten Weltkrieg Zerstörung des Süd- und Nordflügels nach einem Bombenangriff
nach 1945Wiederaufbau

Ansichten




Quellen und Literatur

  • Bosl, Dr. Karl (Hrsg.) (1981). Bayern. Handbuch der historischen Stätten Deutschlands 7, 3. Aufl., Stuttgart
  • Schretzenmayr, Heribert / Weizenegger,  Josef, Kreis- und Stadtsparkasse Günzburg (Hrsg.) (2000). Burgen und Schlösser im Landkreis Günzburg, 1. Aufl., (.o.O.)


Eintrag kommentieren


Objekte im Umkreis von 5 Kilometern

NameOrtArtEntfernung(km)Bild
NameOrtArtEntfernung(km)Bild
Palais-Brentano (Günzburg) 
Brentano
GünzburgPalais0.25
GünzburgGünzburgStadtbefestigung0.40
Reisensburg 
Reisenberg
Günzburg-ReisensburgBurg2.20
GroßkötzKötz-Großkötzverschwundene Keltenschanze3.86
LeipheimLeipheimStadtbefestigung4.11
LeipheimLeipheimSchloss4.18
LimbachBurgau-Limbachverschwundene Keltenschanze4.96

Nutzung
Finanzamt