Schillingsfürst

Schloss


Lage

Land:Deutschland
Bundesland:Bayern
Bezirk:Mittelfranken
LandkreisAnsbach
Ort91583 Schillingsfürst
Adresse:Am Wall 14
Lage:auf einem Bergsporn
Geographische Lage:49.289917°, 10.257443°
Google Maps OpenStreetMap OpenTopoMap

Beschreibung

Dreigeschossige Dreiflügelanlage im spanischen Barockstil mit tiefem Ehrenhof, hohes Kellergeschoss, dreizehnachsige Westfront, kurze eingeschossige elfachsige Flügelanbauten

Das Schloss wurde nach dem Vorbild eines Stadtpalais in Madrid errichtet.

Kapelle

dreiachsige Schlosskapelle in der Mittelachse des Westtrakts

Besitzer

(Ohne Anspruch auf Vollständigkeit)

Herren von Schillingsfürstals Erbauer
Herren von Schillingsfürstbis 1216
Hohenlohe1313
Fürsten zu Hohenlohe–Schillingsfürst

Historie

1000erwähnt
1316durch König Ludwig den Bayern zerstört und anschließend wiederaufgebaut
1525im Bauernkrieg zerstört, anschließend Wiederaufbau
1632im Dreißigjährigen Krieg durch kaiserliche Truppen zerstört
1660/64Errichtung eines Wohnbaus in der Vorburg
1723–1750Neubau unter Graf Philipp Ernst Louis Rémy de la Fosse
1816Abbruch des Wohnbaus in der Vorburg
seit 1965umfangreiche Restaurierungsmaßnahmen
1990–1998Restaurierung der Nordfassade

Quellen und Literatur

  • Bach-Damaskinos, Ruth (1993). Schlösser und Burgen in Mittelfranken, 1. Aufl., (.o.O.)
  • Bosl, Dr. Karl (Hrsg.) (1981). Bayern. Handbuch der historischen Stätten Deutschlands 7, 3. Aufl., Stuttgart
  • Ramisch, Hans Karlmann (1967). Landkreis Rothenburg ob der Tauber. Bayerische Kunstdenkmale 25, 1. Aufl., München


Eintrag kommentieren


Objekte im Umkreis von 5 Kilometern

NameOrtArtEntfernung(km)Bild
NameOrtArtEntfernung(km)Bild
Dombühl 
Sankt Veit
DombühlWehrkirche4.43

Nutzung
Schlossmuseum mit Falknerei
Schlosscafé
 Eintrittsgebühr
Externe Links
 Schloss Schillingsfürst
 Schlosscafé Kloppe
Social Media Links
Letzte Änderung
Apr
21
2015