Roßstein

Burgruine


Public Domain

Lage

Land:Deutschland
Bundesland:Bayern
Bezirk:Oberpfalz
LandkreisAmberg-Sulzbach
Ort92277 Markt Hohenburg-Spieshof
Lage:ca. 200 m südlich von Spieshof auf einem Dolomitriff über dem Taubenbach
Geographische Lage:49.309211°, 11.873489°
Google Maps OpenStreetMap OpenTopoMap

Beschreibung

Spätmittelalterliche Anlage mit dreigeschossigen turmartigen Wohnbau und Zwinger

Grundriss


Quelle:Mader, Felix (1908). Die Kunstdenkmäler des Königreichs Bayern - Niederbayern, Bez.Amt Amberg, 1. Aufl., München
Creative Commons Lizenzvertrag
Dieses Werk ist lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 International Lizenz

Besitzer

(Ohne Anspruch auf Vollständigkeit)

Konrad der Erlheimer?als Erbauer
Herren von Roßstein
Ritter Rüdiger von Punzingerum 1357 als Heiratsgut
Kurpfalznach 1490

Historie

1331 (Herren von Roßstein)
1441von den Regensburgen in einer Fehde zwischen den Punzingern und Regensburg niedergebrannt
bis 1550durch einen Förster bewirtschaftet
1550niedergebrannt, anschließend Nutzung als Steinbruch
um 1600Bezeichnung als „Ein Alt Zerbrochen Burckhstall…“

Quellen und Literatur

  •  (2004). Amberg und das Land an Naab und Vils. Führer zu archäologischen Denkmälern in Deutschland 44, 1. Aufl., Stuttgart


Eintrag kommentieren


Objekte im Umkreis von 5 Kilometern

NameOrtArtEntfernung(km)Bild
NameOrtArtEntfernung(km)Bild
WinbuchMarkt Schmidmühlen-WinbuchSchloss2.00
AdertshausenMarkt Hohenburg-Adertshausenverschwundenes Schloss3.59
HirschwaldEnsdorf-HirschwaldSchlossrest4.85

Nutzung
frei zugängliche Ruine
Social Media Links