Rusteberg

Rustenberg

Burgruine


© Lothar Groß

Lage

Land:Deutschland
Bundesland:Thüringen
LandkreisEichsfeld
Ort37318 Marth
Lage:auf einem freistehenden 397 m hohen Berggipfel über dem Leinetal
Geographische Lage:51.386057°, 10.003735°
Google Maps OpenStreetMap OpenTopoMap

Beschreibung

Ovale Kernburg mit Bergfried in der Mitte, Zugang von SW über bastionsartiges Bollwerk, Vorburg halbmondförmig westlich der Kernburg, viereckiger Torturm, nördlich davon weiterer quadratischer Turm, Gewölbereste des Brunnenhauses, Grundmauern des Hauptwohnbaus in der NW-Ecke der Kernburg, zusätzliche Ringwall-Graben-Befestigung um die Gesamtanlage

Turm

Bergfried

Form:quadratisch
Grundfläche:7,70 x 7,70 m
(max.) Mauerstärke:1,70 m

Kapelle

Patrozinium:St. Michael
turmartige Burgkapelle St. Michael aus dem 15.Jh., Höhe ca. 5 m, Mauerstärke ca. 0,85 m, spitzbogige, gotische Fenster, Altar an der Ostseite

Historische Ansichten





Besitzer

(Ohne Anspruch auf Vollständigkeit)

Erzbischöfe von Mainz
Familie von HansteinMitte 12. Jh.–1327 als Lehen

Historie

1123erwähnt
um 1165durch den Landgrafen Ludwig II. von Thüringen im Auftrag von Kaiser Barbarossa zerstört
Anfang 12. Jh.Errichtung eines Neubaus
nach 1540Aufgabe als Oberamtssitz und beginnender Verfall
1618/48im Dreißigjährigen Krieg durch Hessich–Kasselsche Truppen belagert und eingenommen
1749/50Abbruch mit Verwendung der Steine für den Bau des Amtshauses am Ostfuß des Burgbergs

Ansichten



Bild 1: © Lothar GroßBild 2: © Lothar GroßBild 3: © Lothar GroßBild 4: © Lothar GroßBild 5: © Lothar GroßBild 6: © Lothar GroßBild 7: © Wolfgang KassebeerBild 8: © Wolfgang KassebeerBild 9: © Wolfgang KassebeerBild 10: © Wolfgang KassebeerBild 11: © Wolfgang Kassebeer

Quellen und Literatur

  • Bienert, Thomas (2000). Mittelalterliche Burgen in Thüringen, 1. Aufl., Gudensberg-Gleichen
  • Braun, Wolfgang / Sternal,  Bernd (2014). Burgen und Schlösser der Harzregion - Band 5, 1. Aufl., (.o.O.)
  • Groß, Dr. Lothar / Sternal,  Bernd (2019). Thüringer Burgen, Schlösser und Wehrbauten - Band 2, 1. Aufl., Quedlinburg
  • Köhler, Michael (2003). Thüringer Burgen und befestigte vor- und frühgeschichtliche Wohnplätze, 2. Aufl., (.o.O.)


Eintrag kommentieren


Objekte im Umkreis von 5 Kilometern

NameOrtArtEntfernung(km)Bild
NameOrtArtEntfernung(km)Bild
MarthMarthHerrenhaus0.33
Birkenfelde 
Steinerhof
BirkenfeldeHerrenhaus3.58
Birkenfelde 
Oberhof
Karlshof
Roter Hof
BirkenfeldeHerrenhaus3.66
BesenhausenFriedland-BesenhausenHerrenhaus3.72
HohengandernHohengandernHerrenhaus4.39
SteinheuterodeSteinheuterodeGutshof4.56
Bodenhausen 
Niedergandern
Friedland-NiedergandernHerrenhaus4.72

Nutzung
frei zugängliche Ruine
Letzte Änderung
Dez
24
2016