Altengottern

Rundbau-Schloss, Gottern

Schloss


© Bernd Brzezinsky

Lage

Land:Deutschland
Bundesland:Thüringen
Unstrut-Hainich-Kreis
Ort99991 Altengottern
Adresse:Mühlgasse 3
Lage:im westlichen Ortsteil unmittelbar links der Unstrut
Geographische Lage:51.164058°, 10.573911°
Google Maps OpenStreetMap OpenTopoMap

Beschreibung

Ursprünglich Wasserburg und Rittergut, vierseitige und viergeschossige Baugruppe um rechteckigen Hof

Nutzung zwischen 1945 und 1990

Spezialkinderheim, Schule

Historische Ansichten



aus: Duncker, Alexander, „Die ländlichen Wohnsitze, Schlösser und Residenzen der ritterschaftlichen Grundbesitzer in der Preussischen Monarchie.“

Besitzer

(Ohne Anspruch auf Vollständigkeit)

Herren von Gotternals Erbauer
Herren von Gotternbis 1316
von Hagenum 1440
Freiherren Marschall von Altengottern1634, 22. Dezember 1945 vertrieben
Land Thüringen

Historie

1155 (Ekkehardt von Gottern)
im 13. Jh.ausgebaut
1641im Dreißigjährigen Krieg durch schwedische Truppen zerstört
1650/52–1674Wiederaufbau als Schlossanlage
1824Durchführung von Aus-/Umbauten
1824grundlegend renoviert
Anfang 20. Jh.Anbau eines Wasserturmes im Südosten
1995/96Durchführung von Aus-/Umbauten

Ansichten



Bild 2: © Lothar GroßBild 3: © Lothar GroßBild 4: © Lothar GroßBild 5: © Lothar GroßBild 6: © Lothar Groß

Quellen und Literatur

  • Groß, Dr. Lothar / Sternal,  Bernd (2020). Thüringer Burgen, Schlösser und Wehrbauten - Band 3, 1. Aufl., Quedlinburg
  • Köhler, Michael (2003). Thüringer Burgen und befestigte vor- und frühgeschichtliche Wohnplätze, 2. Aufl., (.o.O.)


Eintrag kommentieren


Objekte im Umkreis von 5 Kilometern

NameOrtArtEntfernung(km)Bild
NameOrtArtEntfernung(km)Bild
Großengottern 
Hornhardtsches Rittergut
GroßengotternGutshaus1.61
SeebachMühlhausen-SeebachBurg4.33
SeebachMühlhausen-SeebachGutshaus4.55
Thamsbrück 
Nikolausturm
Bad Langensalza-ThamsbrückBurgruine4.95

Nutzung
heilpädagogisches Kinder- und Jugendheim der Arbeiterwohlfahrt
Externe Links
 Kinder- und Jugendheim Altengottern
Tags